Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

27. September 2018

In der Disselmersch u.a. 2 Nilgänse, 1 über der Lippe jagender Fischadler, 1 rufender Kleinspecht, 1 Misteldrossel, mind. 3 Wiesenpieper (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)

26. September 2018

In Lippborg ein rufender Steinkauz (B. Beckers)


 Am Möhnesee, Kanzelbrücke ein rufender Grauspecht und am Stockumer Damm ein diesjähriger Rothalstaucher (H. Vierhaus).

Nur ein Punkt im Sucher, dennoch klar ein junger Rothalstaucher (H. Vierhaus)

25. September 2018

Am Haarkamm zwischen Vierhausen und Gerlingen morgens u. a. 8 Nilgänse (auf Maisstoppeln), 5 Rebhühner, 1 m Sperber, 1 Rotmilan, 11 Mäusebussarde, ein rastender Merlin im Grundkleid, erneut ein juv. Rotfußfalke (zunächst viel rüttelnd und zu Fuß jagend, dann lange bei der Gefiederpflege auf Acker), 2 Wanderfalken (mind. einer oder beide ad.), wenige Turmfalken, 40 Wiesenpieper (mehrere kleine Trupps auf Zwischenfruchtfeldern), 25 Bluthänflinge (W. Pott). Nachmittags außerdem u. a. ein Braunkehlchen, ein Brachpieper, ein ad. Mäusebussard mit Flügelmarken sowie ein Trupp aus 13-15 Regenpfeifern, die in großer Entfernung im Gegenlicht aufflogen und anschließend nicht wiedergefunden werden konnten - soweit erkennbar waren es höchstwahrscheinlich Goldregenpfeifer (A. Müller).

Adulter Mäusebussard mit Flügelmarken - er stammt sicher aus dem Raum Bielefeld (Foto: A. Müller)Diesjähriger Brachpieper (Foto: A. Müller)Derselbe diesjährige Brachpieper (Foto: A. Müller)Rotfußfalke im Jugendkleid (Foto: A. Müller)Junger Rotfußfalke nutzt Rapsstoppeln als Ansitzwarte bei der Jagd auf Käfer und Regenwürmer (Foto: A. Müller)Teilweise hält der Rotfußfalke auch im niedrigen Rüttelflug nach Beutetieren Ausschau (Foto: A. Müller)Junger Rotfußfalke im Rüttelflug (Foto: A. Müller)Rotfußfalke nach erfolgreichem Beutestoß - die Beute ist bereits verschluckt (Foto: A. Müller)Junger Rotfußfalke wieder auf einer niedrigen Ansitzwarte (Foto: A. Müller)


 In der Hellinghauser Mersch an der Lippe u.a. 8 Höckerschwäne, 4 Kanadagänse, 2 Nilgänse, 2 Schnatterenten, 5 Reiherenten, 2 Graureiher, 2 Silberreiher, 6 Kormorane, 1 Haubentaucher, 1 Zwergtaucher, 1 Fischadler, 3 Mäusebussarde, 2 w Sperber, 1 Waldwasserläufer, 2 Eisvögel, 1 Kleinspecht, 1 rufender Baumpieper (wohl durchziehend); bei den Fisch-Bestandsaufnahmen erfreulich viele Bitterlinge (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)

24. September 2018

Südlich Marsberg-Meerhof (HSK) 2 Rotmilane und 2 Kolkraben auf einem Acker (H. Illner).


In den Ahsewiesen u.a.: 2 Zwergtaucher, 2 Silberreiher, 2 Krickenten, die weibchenfarbene Kornweihe (ein Jungvogel), 3 Rotmilane, 1 junger Fischadler nach Süden, 12 Mäusebussarde, 9 Turmfalken, 1 Grünschenkel, 1 Dorngrasmücke, ca 15 Zilpzalpe (C. Husband)


Am Möhnesee u. a. 430 Graugänse, 310 Nilgänse, 4 Schnatterenten, 3 Pfeifenten, 4 Krickenten, 14 Löffelenten, 85 Tafelenten, 545 Reiherenten, 2 Schellenten, mind. 46 Zwergtaucher, 185 Haubentaucher, 1 Silberreiher, ein Trupp aus immerhin 7 juv. Sandregenpfeifern, 4 Flussuferläufer, 3 juv. Grünschenkel, 750 Lachmöwen, etwa 600 Rauchschwalben, 2 Girlitze (W. Pott).


 Nord-westlich von Schwefe befand sich ein Weißstorch auf einem frisch gepflügten Acker. (W. K. Suermann)

Weißstorch (W. K. Suermann)

Im Norden der Ahsewiesen: 1 jagende Kornweihe (W. K. Suermann)

Kornweihe (W. K. Suermann)

22. September 2018

Klostermersch südl. der Lippe u.a.: 3 ad und 2 juv Haubentaucher, 7 Zwergtaucher, 1 m Rotschulterente, ca 170 Stockenten, 7 Krickenten, 11 Schnatterenten, 14 Reiherenten, ca 70 Bläßhühner, 4 Teichhühner, 1 Waldwasserläufer, 1 w Habicht, 1 Rotmilan, ca. 300 Rauch- und ca. 60 Mehlschwalben nach SW (C. Husband)

20. September 2018

Im Umkreis des Löwerholzes zwei Kolkraben (H. Abeler)

19. September 2018

In den Ahsewiesen: 1 Waldohreule (W. K. Suermann)

Waldohreule (W. K. Suermann)Waldohreule (W. K. Suermann)


Balve-Eisborn, Bergwiese:1 Mauerfuchs, 2 Schwalbenschwänze der dritten Generation. Es schien so, als ob der dunkle Anteil auf den Flügeln bei dieser dritten Generation größer ist, als bei den Frühjahres- und Sommergenerationen.(V. Brockhaus)

Mauerfuchs (V. Brockhaus)Schwalbenschwanz (V. Brockhaus)


Zwischen Lippstadt und Benninghausen: 25 – 30 „blaugrüne“ Großlibellen, vermutlich Libellen des Typs „Große Königslibelle“, 5 Kleinlibellen, 4 Graureiher, einige Höckerschwäne und Waldwasserläufer(E. Teigeler)

Graureiher (E. Teigeler)Waldwasserläufer (E. Teigeler)


Bei Altenrüthen: 3 ad. Rotmilane beim Jagen, mehrere Turmfalken und ca. 15 Bluthänflinge. (H. Hoffmann)


Über das Tierheim Lippstadt gelangte eine Wasserfledermaus, die offenbar in eine Lippstädter Wohnung eingeflogen war, nach Lohne zur ABU. Das völlig gesunde Tier konnte noch am selben Abend an der Ahse wieder frei gelassen werden (H. Vierhaus).

 Die großen Füße machen die Bestimmung leicht: Wasserfledermaus. Und die dunkle Schnauze ist typisch für ein Jungtier der Art (H. Vierhaus)

17. September 2018

In den Ahsewiesen war die weibchenfarbene Kornweihe wieder zu sehen, sowie 3 ad und 3 junge Rotmilane, 1 durchziehender Wespenbussard, 1 Löffelente, 3 Schwarzkehlchen und mind. 17 Braunkehlchen (C. Husband)


Hamm-Brüggenmersch: Nachmieter im verlassenen Storchennest nahe der Lippebrücke in Hamm-Niederwerries ist ein Nilgänsepaar (H. Meermeyer)

Nilgänse im verlassenen Storchennest (H. Meermeyer)


Ein überraschender, öffentlicher Anblick von zwei diesjährigen Baumfalken bei Erwitte. Vielleicht warteten die beiden Vögel, wahrscheinlich Geschwister, noch auf eine letzte Mahlzeit durch ihre Eltern. Dass Baumfalken oft erst im Spätsommer flügge werden, ist normal (H. Vierhaus).

Unweit einer Straße warteten zwei junge Baumfalken sicher nicht auf den Fotografen (H. Vierhaus) Diesem diesjährigen Vogel fehlen noch die "roten Hosen" eines adulten Baumfalken (H. Vierhaus)Das eine Baumfalken-Geschwisterchen meinte schließlich hier nicht so leicht entdeckt zu werden (H. Vierhaus)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens