Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

4. Juli 2018

Heute in der Disselmersch, ein weiterer Jungstorch ist flugfähig und verließ genau um 08.35 Uhr das Nest. Dieser Flug hatte Ähnlichkeit mit einem unkontrollierten Geschaukel, er landete aber sicher im Niedrigwasser um nach Nahrung zu suchen, der Rückflug war aber problemlos. Bei einem späteren doch recht kurzen Waldspaziergang im Lipporger Wäldchen sehr häufig am Wegesrand der Kaisermantel, 30 bis 40 Tiere...(G. Spilok)

Den Nektar dieser Blüte mag der Kaisermantel (G. Spilok)Jungstörche betteln nach Futter, das Buffet wird serviert (G. Spilok)Ein zweiter Jungstorch ist flugfähig und verlässt das Nest in Richtung Niedrigwasser (G. Spilok)

3. Juli 2018

Am Zachariassee u. a. eine adulte Flussseeschwalbe und drei juvenile Lachmöwen (A. Müller).

Adulte Flussseeschwalbe am Zachariassee (Foto: A. Müller)Adulte Flussseeschwalbe (Foto: A. Müller)Plötzlich taucht ein Seeungeheuer aus dem Zachariassee auf (Foto: A. Müller)Doch kein Ungeheuer - ein balzendes Haubentaucherpaar in der so genannten Pinguinpose (Foto: A. Müller)Balzendes Haubentaucherpaar (Foto: A. Müller)Männliche Goldammer nach einem Vollbad (Foto: A. Müller)Bachstelze im Jugendkleid (Foto: A. Müller)Bachstelze mit erbeuteter Kleinlibelle, wohl einer Becherjungfer (Foto: A. Müller)Männchen der Feuerlibelle (Foto: A. Müller)Reiherente mit sieben kleinen pulli (Foto: A. Müller)


An einem Steinbruchsee bei Erwitte u. a. drei rastende Grünschenkel (A. Müller).


In der Disselmersch zwischen 14.00-15.00 Uhr u.a. 2 Flussregenpfeifer, 2 Kampfläufer, 1 Turmfalke, 1 Rotmilan kreisend über der Beobachtungshütte, Stockenten (w) die verendete Fische verzehren und ein Altstorch der seinen Nachwuchs füttert (G. Spilok)

Altvogel hat Futter gebracht (G. Spilok)Flussregenpfeifer (G. Spilok)Kampfläufer (G. Spilok)Stockente als Fisch Verwerter (G. Spilok)Turmfalke beobachtet das Revier (G. Spilok)

2. Juli 2018

Am Enser See zwischen 10:00- 10:30 Uhr:
1 Graugans, 25 Kanadagänse, 2 Nilgänse, 3 Höckerschwäne (2m/1w), 15 Reiherenten (9m/6w), 4 Blässhühner (davon 1 pulli), 3 Graureiher, 5 Kormorane (M. Baule)


Im Winkel am späten Nachmittag bis Abend: 13 Stockenten zzgl. 5 pulli, 1 Turteltaube, 1 Baumfalke bei mehrfach erfolgreicher Jagd, 4 Rabenkrähen (inkl. 2 Jungvögeln) bei der Fütterung u.a. mit einer Maus (aus dem Wasser gefischt) und einer Kröte, 2 Graureiher, 1 Waschbär und 2 Füchse (O. Kerber)

Baumfalke mit Beute (O. Kerber)Rabenkrähe mit Beute (O. Kerber)Rabenkrähen (O. Kerber)Turteltaube (O. Kerber)


Heute Vormittag um ca. 10.45 Uhr war es in der Disselmersch so weit, der älteste Sprössling aus dem Storchennest fasste all seinen Mut zusammen, nach noch wenigen Trockenübungen folgte er seinen Eltern schon sehr gekonnt auf die frisch gemähte Wiese unterhalb des Horstes und begann mit der Nahrungssuche, auch der Rückflug zum Nest mit Bravour tadellos. Außerdem u.a. mehr als 30 Graureiher,1 Silberreiher, 1 Flussuferläufer, 3 Kormorane, einige Rehe, 3 "fremde" Weißstörche, 4 Rotmilane, 2 Schwarzmilane. Die Kiebitze attackierten in Gemeinschaft mit den Krähen die Greifvögel (G. Spilok)

Flussuferläufer (G. Spilok)Großes Heupferdchen (G. Spilok)Jungfernflug Start in ein neues Abenteuer (G. Spilok)Prima Flug und sichere Landung, noch etwas verunsichert sucht er die Nähe seiner Eltern (G. Spilok)Mit seiner Beute im Greif versucht der Rotmilan zu entkommen doch wie immer hat der nervige Kiebitz etwas dagegen (G. Spilok)Schwarzmilan (G. Spilok)

Außerdem 36 Graureiher, 1 m Krickente, 4 Reiherenten, 4 Kormorane. (C. Husband, W. Pott et al.)


In den Ahsewiesen u.a. 7 Graureiher, 16 Weißstörche plus die 3 Jungvögel noch auf dem Horst, 3 Waldwasserläufer, 1 Großer Brachvogel, 2 Rotmilane und 1 Schwarzmilan jagend. Etliche Neuntöter. Über Heintrup-West kreiste ein Wespenbussard (C. Husband)

1. Juli 2018

Kreisender Rotmilan über dem Löwerholz und dem Golfplatz, M.-Völlinghausen (H. Abeler)


Am Heimann-Altarm 2 Eisvögel (B. Beckers)


 In der Disselmersch, auch Fische gehören vermutlich zur Nahrungspalette der Enten. Eine Windböe zwang den Weißstorch zu einer unkontrollierten Landung im Wasser. (G. Spilok)

Zwei Stockenten streiten um den Fisch (G. Spilok)Beide Enten bekamen ein Stückchen (G. Spilok)Weißstorch (G. Spilok)Den Rehen scheint der Blutweiderich zu schmecken (G. Spilok)Die Disselmersch im Blutweiderich (G. Spilok)Sonnenaufgang in der Disselmersch (G. Spilok)


Auf einer gemulchten Fläche südlich Störmede: 12 Rotmilane (B. Brever, L. Hauswirth)

30. Juni 2018

Gesang eines Girlitz im Garten - M.-Völlinghausen (H. Abeler)


In der Disselmersch u.a. neben einem Trupp von 16 Kiebitzen 1 Paar mit 4 frisch geschlüpften Küken, 1 Silberreiher, 18 (davon mind. 7 diesjährige) Graureiher, 1 Kormoran, 2 Krickenten (B. Beckers), außerdem ein Habicht der versucht eine Stockente anzugreifen und scheitert (G. Spilok)

Der Kormoran machte viele Tauchgänge brachte aber keinen Fisch mit an die Oberfläche (G. Spilok)Vergeblicher Angriff eines Habichtes auf einen Stockerpel (G. Spilok)Danach gemeinsam in der großen Badewanne (G. Spilok)


Südlich von Heintrop auf einer gemähten Grünlandfläche 8 Weißstörche; in den Ahsewiesen u.a. 21 Kiebitze, 2 Waldwasserläufer (B. Beckers)


Gegen 7.30 tauchte ein Baumfalke in der Disselmersch auf. Er zofft sich ständig mit den Kiebitzen. Ebenfalls um diese Zeit waren 23 Graureiher und 2 Silberreiher anwesend. (D. Luka)

Baumfalke (D. Luka)Baumfalke jagt Kiebitz (D. Luka)

29. Juni 2018

Bei Menzel u.a. 1 rufender Kolkrabe, an zwei Stellen jeweils 2 Kernbeißer, 1 Schwarzkehlchen sowie 1 Feldschwirl (C. Härting).


Heute Morgen in der Disselmersch, neben einigen Ricken und ihren Kitzen, dem Rehbock mit dem halben Bein, ca 30 Kibitze, 4 Waldwasserläufer, 1 Wiesenweihe (w) 2 Silberreiher, bis zu 8 Graureihern, 3 Kormorane, eine große Anzahl an Kohlweißlingen und Tagpfauenaugen, bis zu 20 Schwalbenschwänze im Blutweiderich. (G. Spilok)

Der Fisch war für den eigenen Verzehr zu groß und wurde an die Jungstörche im Nest übergeben (G. Spilok)Schwalbenschwanz (G. Spilok)Tagpfauenauge (G. Spilok)

28. Juni 2018

Hamm-Niederwerries: 
Auf dem Hof Freisfeld  zwei Jungstörche und ein Elternstorch. 
Brüggenmersch: Die drei Jungstörche auf dem Strommasten (H. Meermeyer)

JungstörcheHof Freisfeld (H. Meermeyer)Jungstörche Brüggenmersch (H. Meermeyer)


Südlich von Eikeloh ein kreisender Wespenbussard sowie am Rande einer Brache eine singende Grauammer (C. Härting).


 In der Feldflur der Heidemühle 1 strammer Rehbock im Getreidefeld (G. Spilok)

Rehbock (G. Spilok)

27. Juni 2018

In den Ahsewiesen u.a. 4 Rotmilane, 1 Schwarzstorch, 1 Kranich, 2 m Kampfläufer, 2 Waldwasserläufer, 21 Kiebitze (B. Beckers)

Kampfläufer (Foto: B. Beckers)Bachstelze mit vollem Schnabel (Foto: B. Beckers)Bachstelzen finden zur Zeit viel Futter für ihre Jungen (B. Beckers)


In der Disselmersch u.a. 3 Knäkenten, 1 m Kampfläufer, 1 Waldwasserläufer, 46 Kiebitze (B. Beckers)

Im flachen Wasser hat der Graureiher einen guten Fangerfolg (Foto: B. Beckers)


Am Zachariassee: Sehr viele Kleine Königslibellen (Anax parthenope) (R. Lodenkemper)

Kleine Königslibelle (R. Lodenkemper)Kleine Königslibelle (R. Lodenkemper)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens