Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

17. Februar 2017

In der frühen Morgendämmerung bei leichtem Regen im Norden von Soest erstmals mehrere Amseln und zwei Misteldrosseln singend.
Erst heute erreichte mich die Wiederfundmeldung der Wiesenweihe mit dem Farbring C2, der am 15.7.2014 auf der Altenstädter Hochfläche (340 m üNN) westlich von Kassel von B. Meise abgelesen wurde. Der Ableseort liegt 94 km ESE vom Beringungsort des Jungvogels am 6.8.2013 bei Vierhausen. Im Jahr 2016 brütete die weibliche Wiesenweihe bei Ebbinghausen (Ablesung mit Nestkamera) (H. Illner).

C2 am 08.09.2013 (Foto: M.Wenner)


Kranichzüge über dem Soester Westen: um 17.55 Uhr ca. 140 und um 18.05 Uhr ca. 100 (U. Schmidt)


 Heute ist der erste Weißstorch in den Ahsewiesen angekommen (W.K. Suermann)

 Der Weißstorch auf seinem Horst (W.K. Suermann)

16. Februar 2017

In Dinker die zwei Winterstörche auf ihrem Horst (H. Regenstein)

Winterstörche auf ihrem Horst (H. Regenstein)


Um 17:15 machte ein Storch in den Ahsewiesen auf dem Horst klappernd seine Ansprüche geltend. Rund 40 Kiebitze flogen zwischen Wiltrop und Oestinghausen um 17:30 Uhr. (N. Bause)


Bei Sonnenaufgang in Soest gegen 7:00 Uhr, Rufe des Uhus von der „Maria zur Wiesenkirche“. Stolz saß er auf dem Dach des Kirchenschiffs und rief in den Morgen. Wenig später, wie aus dem nichts, stürtzte sich eine Gruppe von ca. 50 Krähenvögeln (Dohlen und Saatkrähen) auf die Eule. Genervt flog er dann, immer noch von den Angriffen der schwarzen Gesellen begleitet, in NO-Richtung über das Krankenhaus davon. (G. Zosel)


In der Disselmersch u.a. 4 Höckerschwäne (H. Regenstein)

Höckerschwäne in der Disselmersch (H. Regenstein)


In einer Dorfschaft nördlich von Bünninghausen 50 Nilgänse (H. Regenstein)

Nilgänse (H. Regenstein)


Im Winkel ein Silberreiher direkt am Beobachtungspunkt (H. Regenstein)

Silberreiher (H. Regenstein)

 

15. Februar 2017

Morgens eine Goldammer singend bei Bad Sassendorf-Lohof (H. Illner).


Ebenfalls morgens gab es 68 Kraniche in der Disselmersch zu sehen, von denen aber keiner einen Ring trug. (W.K. Suermann)

Kraniche in der Disselmersch (W.K. Suermann)Kraniche (W.K. Suermann)Kraniche (W.K. Suermann)Kraniche (W. K. Suermann)


Mit dem warmen Wetter ist auch der erste Große Brachvogel in den Ahsewiesen eingetroffen. Außerdem u.a. 146 Blässgänse, mind. 1 Silberreiher, 3 Kormorane (B. Beckers)

Außerdem flogen um 17.40 Uhr ca. 90 Kraniche, 13 weitere landeten kurzzeitig, wurden aber von einem Auto aufgescheucht. Um 18.10 Uhr gab es zwei weitere Züge mit ca. 60 und genau 70 Kranichen, die aber nicht landeten. Um 17.45 Uhr  überflog auch ein Weißstorch den Turm, zog aber weiter (D. Schmidt)


Um 17.15 Uhr zog eine größere Gruppe Kraniche über den Soester Westen (M. Dirting)

16:54 bzw. 16:57 Uhr ca. 65 und ca. 125 Kraniche über dem Westen von Soest nach Nordost ziehend (H. Illner).


In der Disselmersch u.a. ca. 280 Krickenten, 5 Schnatterenten (B. Beckers)


Über Oestinghausen zogen ca. 70 Kraniche nach Osten (N. Bause)


An der Brüdericher Straße bei Schlückingen eine Rebhuhnkette mit 8 Exemplaren (G. Zosel)


Die Säuberung der Nistkästen ergab, dass in einem Kasten Haussperlinge erfolgreich gebrütet haben, 3 hatten Kohlmeisen genutzt, einen Blaumeisen u. der letzte für Stare vorgesehene enthielt einen toten, ziemlich weit gediehenen Jungvogel, so dass vermutlich auch hier erfolgreich gebrütet worden ist (H. Abeler).


 

14. Februar 2017

An der Wiesenkirche in Soest wieder ein rufender Uhu (Ralf Joest).


1 Wanderfalke am Post-Sendemasten in Lippstadt (L. Hauswirth).


 Nachmittags 1 m und 1 wf Kornweihe 1 km südlich von Störmede (A. Maas).


 Abends von 17:15 bis 18 Uhr in einem Streifen von 0,5 bis 2 km südlich von Störmede/Langeneicke war nur 1 wf Kornweihe, 17:30 Uhr zu einer Brache fliegend, zu sehen; außerdem 2 Silberreiher in einer Brache und 18:10 Uhr 34 Kraniche nach ONO ziehend.
Über Soest 19 Uhr mehrere rufende, nach NO ziehende Kraniche (H. Illner)


Um 16:20 Uhr überflogen 70 Kraniche in einer langstieligen eins die Disselmersch nach Nord-Ost. (N. Bause)


An der Beobachtungshütte Ahsewiesen unter anderem 1 Silberreiher, der schon wieder fischend unterwegs war. (U.Kuhls)
Silberreiher testet die schwindende Eisfläche. (U. Kuhls)Silberreiher (U. Kuhls)

13. Februar 2017

Am Schlafplatz bei Altengeseke bei wolkenlosen Himmel und 3°C von 17:34 bis 17:57 Uhr (Sonnenuntergang 17:35 Uhr) 3 wf  und 2 ad m Kornweihe einfliegend in das Zwischenfruchtfeld. Bei der vorherigen Rundfahrt von 16:40 bis 17:00 Uhr war keine Kornweihe zu sehen. Am Schlafplatz tauchte erst 17:08 Uhr die erste Kornweihe auf. Die beiden Männchen flogen immer eng zusammen, 17:23 Uhr kamen sie aus Nordost zum Schlafplatz geflogen.
Benachbart auf einem gegüllten Gerstenfeld ca. 250 Wacholderdrosseln Nahrung suchend und am Wegrand 1 Wiesenpieper auffliegend (H. Illner).


 1 Wanderfalke am Post-Sendemasten in Lippstadt (E. Hennecke).

12. Februar 2017

Star und Buchfink singend in Soest.
2 Weißstörche am Kompostwerk im Norden von Werl kreisend.
1 wf Kornweihe spätnachmittags über einem Ackersenffeld nordöstlich von Soest fliegend (H. Illner). 


Morgens in den Ahsewiesen 1 Kormoran, 1 Silberreiher, 1 Mäusebussard und ca. 10 Nutrias (J. Wurm)

Ein Höckerschwan im Flug (J. Wurm)Silberreiher (J. Wurm)Schwäne in Valentinstagstimmung (J. Wurm)Mäusebussard (J. Wurm) Ein Kormoran...  (J. Wurm)...der seine Beute wieder ausspie  (J. Wurm)


Am Opmünder Weg in Soest endeckte Werner K. Suermann an der Futterstelle auf seiner Terasse einen weiblichen Buchfinken, der von einer Zecke befallen ist.

Die Zecke hat sich bereits vollgesaugt (W.K. Suermann)

11. Februar 2017

In der Meermersch u.a. 2 Zwergtaucher, 1 Silberreiher, 75 Blässgänse Richtung Disselmersch überfliegend, zahlreiche Biberschnitte (B. Beckers)


An der Ruhr im Binnerfeld (Neheim) 6 Gänsesäger, 2 Kormorane, 1 Graureiher, mind. 4 Zwergtaucher, 3 Teichhühner, 3 - 4 Wasseramseln, 1 singende Weidenmeise (M. Bunzel-Drüke)

Kormoran (M. Bunzel-Drüke)Gänsesäger beim "Wasserlugen" - er sucht Fische. (M. Bunzel-Drüke)Zwergtaucher (M. Bunzel-Drüke)Rabenkrähe (M. Bunzel-Drüke)Fliegender Gänsesäger (M. Bunzel-Drüke)Gänsesäger (M. Bunzel-Drüke)Schneeschauer (M. Bunzel-Drüke)Stromschnelle (M. Bunzel-Drüke)


In den Ahsewiesen u.a. 136 Blässgänse, 1 Feldlerche (B. Beckers)


In der Lippeaue zwischen Osker und Lippborg heute morgen u.a. 3 Bekassinen, 1 Kiebitz, 22 Pfeifenten, 214 Krickenten, ca. 81 Blässgänse, 3 Zwergtaucher, 4 Haubentaucher, 44 Wacholderdrosseln, 8 Wiesenpieper und 2 Sperber. Auch hier sind zahlreiche Biberschnitte in der Aue zu finden (M. Fehn)


Von 0.30 bis 2.00 Uhr ruft im Südosten der Soester Altstadt  von drei verschiedenen Standorten aus 1 Uhu. (B. Griesenbrock)

10. Februar 2017

Im Süden der Klostermersch 8 Höckerschwäne, 23 Kanadagänse, 65 Saatgänse (Schwarm kam niedrig von Flächen nördlich der Klostermersch, flog kurz über das Gebiet und wieder nach Norden weg, später am Rand der Lippeaue nordöstlich der Klostermersch auf einem Acker), ca. 45 Blässgänse (schnell lippeaufwärts fliegend), 75 Graugänse, 2 Nilgänse, 11 Schnatterenten, 34 Pfeifenten, 29 Krickenten, 153 Stockenten, 30 Tafelenten, 92 Reiherenten, 1 m Zwergsäger, 1 w Schellente, nur 1 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 5 Kormorane, 2 Silberreiher, 1 Graureiher, 1 Sperber, 1 Turmfalke, 1 Teiochhuhn, 36 Blässhühner, 1 Waldwasserläufer, 2 Sturmmöwen, ca. 65 Stieglitze; Reste von 1 Höckerschwan, 1 Kanadagans und 1 Graureiher, Rupfungen von 1 Ringeltaube, 1 Blässhuhn, 1 Rabenkrähe (!); an einer Stelle (wenige) Nagespuren vom Biber (M. Bunzel-Drüke)

Nicht immer ist es einfach, Biber-Nagespuren zu erkennen. Diese Weide ist schon vor einigen Wochen auseinander gebrochen und war jetzt angenagt. Auch Nutrias fressen Rinde, aber sie kehlen das Holz nicht ein wie am linken Teil des Stammes und produzieren auch keine "Nageschnitzel" wie sie unten am Stamm liegen. (M. Bunzel-Drüke)Wintergoldhähnchen in der Klostermersch (am Rand des Campingplatzes) /M. Bunzel-Drüke)Saatgänse auf einem Feld nordöstlich der Klostermersch (M. Bunzel-Drüke)


Bei der Rastvogelzählung im Norden der Klostermersch und in der Westernmersch gar nicht so viel zu berichten - u.a. 2 Silberreiher, 1 Habichtsmännchen mit Beute, 1 Raubwürger (C. Husband)


In der Abendämmerung am Schlafplatz bei Altengeseke wie am Vorabend bedeckt und diesig von 17:30 bis 17:36 Uhr von südlichen Richtungen kommend mindestens 1 wf und 1 ad m Kornweihe einfliegend. Von hier waren 16:53 Uhr 1 ad m und 2 wf Kornweihen aufgestiegen und zu einem zweiten, ca. 500 m nördlich gelegenen Zwischenfruchtbestand geflogen, vermutlich weil sie sich durch einen im Nachbarfeld bis 17:07 Uhr Gülle ausbringenden Schlepper gestört fühlten. Da mglw. 1 m Kornweihe später von dort zurückkehrte, betrug der gesicherte Mindestbestand an den beiden Schlafplätzen zusammen 3 wf und 2 m Kornweihen. Ein Männchen saß zwischendurch unweit des ersten Schlafplatzes 2 m hoch in einem kleinem Baum, flog 17:12 Uhr dann relativ schnell nur ca. 20 cm hoch über ein völlig zusamengesacktes abgefrorenes Ackersenffeld und versuchte am Ende vergeblich mit einem 3 m in die Höhe reichenden Schwenk einen Vogel aus einem auffliegenden Schwarm von ca. 15 Goldammern zu greifen. 17:16 Uhr flog 1 m Kornweihe über dem ersten Schlafplatz hoch hinauf, vermutlich weil unweit 1 m Wanderfalke in schätzungsweise 150 m Höhe kreiste- er stürzte dann in großer Geschwindigkeit in die südliche Siedlung von Altengeseke hinunter (H. Illner).

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens