Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

30. November 2018

Am Möhnesee u. a. 38 Schnatterenten, 13 Pfeifenten, 98 Krickenten, 2 Spießenten, 18 Löffelenten, 1 ad. m Brautente im PK (mit w Stockente balzend), 103 Tafelenten, 1120 Reiherenten, 95 Schellenten, 2 Samtenten im Grundkleid, 83 Gänsesäger, mindestens 51 Zwergtaucher, 165 Haubentaucher, weiterhin 2 Rothalstaucher (1 ad. im SK und 1 im 1. Winter, die in der Reihenfolge „Katzenpose, Brüllen, Pinguin-Tanz“ sogar kurz balzten!), inzwischen mindestens 4 Sterntaucher (1 ad. im SK, 3 diesj.), 1 Schwarzhalstaucher, 230 Kormorane, 4 Silberreiher, 15 Kraniche (ab- oder durchziehend SW), 1 Rotmilan, etwa 2400 Lachmöwen, mind. 3 ad. Steppenmöwen, 2-3 Fichtenkreuzschnäbel (darunter ein singendes m), mind. 65 Birkenzeisige (W. Pott).

Sterntaucher, adult im Schlichtkleid (Foto: W. Pott)Sterntaucher, adult im Schlichtkleid (Foto: W. Pott)Rothalstaucher, adult im Schlichtkleid (Foto: W. Pott)Rothalstaucher, adult im Schlichtkleid (Foto: W. Pott)


In den Ahsewiesen neben den bekannten und noch immer anwesenden 19 Zwerggänsen eine Familie Blässgänse, bestehend aus den Altvögeln und einem Jungvogel, sowie zwei männliche Krickenten und eine Kornweihe im Grundkleid (A. Müller u.a.).

Adulte männliche Blässgans (Foto: A. Müller)Blässgans, das dazugehörige Weibchen (Foto: A. Müller)Blässgans im Jugendkleid (Foto: A. Müller)Das Weibchen mit Jungvogel (Foto: A. Müller)Ein Teil der Zwerggänse im Anflug auf den Teich (Foto: A. Müller)Vor dem Einfallen drehen die Zwerggänse eine Runde vor dem Beobachtungsstand (Foto: A. Müller)Einige der Zwerggänse auf dem Weg ins Wasser; ausnahmsweise sind einmal wieder die farbigen Kennringe gut zu sehen und abzulesen (Foto: A. Müller)


In einem etwa 8 km² großen Offenlandstreifen auf dem Haarstrang südlich der B 1 zwischen Mittelhausen und Störmede relativ wenige Greifvögel: 7 Mäusebussarde und 1 Turmfalke. In einer Dauerbrache nördlich der A 44 bzw. westlich der L 878  1 Silberreiher (H. Illner).

29. November 2018

Im Stockheimer Bruch u.a. 1 Silberreiher, 1 m Sperber sowie 1 später Rotmilan (L. Hauswirth, C. Härting).


In der späten Abenddämmerung mindestens 500 Dohlen und 300 Saatkrähen um Schlafbäume im Bereich Stadthalle und Rathaus von Werl fliegend (H. Illner).


In der Brinkmersch 90 Kanadagänse, 34 Graugänse, 2 Blässgänse, 1 Höckerschwan (B. Beckers)


 Südwestlich von Störmede 1 wf Kornweihe (A. Maas).

28. November 2018

Im Stockheimer Bruch tagsüber eine jagende Sumpfohreule und eine ebenfalls jagende ad. m Kornweihe, außerdem 1 Silberreiher, 3 Turmfalken und 6 Bekassinen (L.Hauswirth)


In Wiltrop ein Steinkauz (W.K. Suermann)

Steinkautz (W.K. Suermann)

26. November 2018

In den Ahsewiesen u.a.: 2 Zwergtaucher, die 19 Zwerggänse, 6 Krickenten, 2 Waldwasserläufer, mind. 2 Bekassinen, 1 juv. Kornweihe, 1 m Habicht, 1 m Sperber, 5 Waldohreulen, ca. 30 Wacholderdrosseln, 2 Misteldrosseln (C. Husband)


Am großen Teich in Soest u.a. 1 Gebirgsstelze (C. Härting).


Am Möhnesee u. a. 1 ad. Brandgans unter 80 Nilgänsen, 51 Schnatterenten, 8 Pfeifenten, 87 Krickenten, 33 Löffelenten, 116 Tafelenten, 1100 Reiherenten, 89 Schellenten, immerhin 106 Gänsesäger, mindestens 38 Zwergtaucher, 170 Haubentaucher, weiterhin 3 diesj. Sterntaucher (2 juv., 1 im 1. Winterkleid), 2 Rothalstaucher im Grundkleid, 1 Zwergmöwe im 1. Winter, beachtliche 1900 Lachmöwen, mind. 5 Sturmmöwen, > 15 Silbermöwen, mind. 4 ad. Steppenmöwen, 2 ad. Heringsmöwen, ein Trupp aus 5 Bergpiepern, mindestens 115 (!) Birkenzeisige (größter Trupp aus 80 an Birkensamen), 7 Fichtenkreuzschnäbel (W. Pott).


 In der frühen Morgendämmerung im Norden von Soest eine verhalten singende Amsel. In der späten Abenddämmerung ca. 2000 Saatkrähen und Dohlen in bzw. über den Schlafbäumen im Stadtpark Soest sitzend bzw. fliegend (H. Illner).

25. November 2018

Wie gestern zeigte sich heute die Goldsteins Mersch (Anepoth) ziemlich Vogel-leer. Während gestern (Samstag) ein Mann mit Leuchtjacke und angeleintem Hund die Lippe entlang ging, war es heute ein (anderer) Mann in normaler Kleidung mit freilaufendem Hund. Zufall? (M. Bunzel-Drüke)

24. November 2018

In den Ahsewiesen die 19 Zwerggänse, mindestens 1 Bekassine (B. Beckers)

22. November 2018

Gerade bekamen wir von der Vogelwarte Helgoland die außergewöhnliche Rückmeldung eines beringten Eisvogels: Im Juli 2014 war der Vogel an der Gieseler bei Overhagen flügge geworden. Am 22.09.2014 fingen Beringer in Portugal den Vogel wieder, an der Lagoa de Santo André bei Setúbal (nicht weit von Lissabon). Die Entfernung vom Beringungsort des jungen Weibchens betrug 2016 km (!). Dies ist einer der wenigen Nachweise, dass ein Teil "unserer" Eisvögel Zugvögel sind. (M. Bunzel-Drüke & O. Zimball)


Eine ganz außergewöhnliche Sichtung in Kreis Soest: Am Zarariassee in Lippstadt ruhte um 13:32 Uhr ein Seeadler auf einer Halbinsel. Er versuchte zweimal erfolglos, eine ad. Nutria zu erbeuten. Anschließend flog er um 13:44 Uhr Richtung NW ab. (T. Laumeier)

SeeadlerSeeadler (T.Laumeier)

21. November 2018

An der Kanzelbrücke u. a. 6 Zwergtaucher; in M.-Völlinghausen 1 Sperber (H. Abeler)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens