Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

28. August 2015

In der Disselmersch 11.30-13.30 u.a. 6 Braunkehlchen, 1 juv. Fischadler, 1 Turmfalke, 5 Mäusebussarde, 3 Weißstörche, ~70 Krickenten, 8 Löffelenten, 15 Stockenten, 9 Nilgänse, 26 Graugänse, 1 Silberreiher, 1 Graureiher, 2 Zwergtaucher (1 ad., 1 juv.) (Chris Hsuband, U.Kuhls, G.Spilok).


Heute erhielten wir über Dr. Dieter Hegemann einen toten tief gefrorenen Mäusebussard. Er war am 19.8.2015 von einer Reiterin in einer eingezäunten Weihnachtsbaumkultur im Windpark östlich von Echtrop lebend und flugunfähig gefunden worden. Da ein Flügel komplett abgetrennt war, wurde der Bussard von einer Tierärztin sofort eingeschläfert. Fundort und Art der Verletzung sprechen für eine Kollision mit einer der dortigen WEA (H. Illner).
Tiefgefrorener Mäusebussard, der am 19.8.2015 mit abgetrenntem Flügel im Windpark Echtrop gefunden wurde (28.8.2015, H. Illner)


Zur Abwechslung mal wieder was Vielbeiniges. Ins Haus in Lohne hatte sich eine große Springspinne verirrt, sicherlich Marpissa mucosa und zwar ein Männchen, was an den "Boxhandschuhen" zu erkennen ist. Das sind die zu Begattungsorganen umgestalteten Beintaster. Sichtlich empört richtet sie ihren Vorderkörper auf zum störenden Fotografen. Springspinnen bauen keine Netze, sondern erbeuten ihr Opfer im Sprung. Lichtscheu und deswegen bisher noch nicht auf dem Grundstück gesehen: die sogenannte Fischernetzspinne (Segestria senoculata), die zu der Spinnengruppe mit nur sechs Augen gehört. Anhand der Rückenzeichenung ist die Art leicht zu erkennen (H. Vierhaus).

Die recht große, braune Springspinne, wohl Marpissa muscosa; ein Männchen (H. Vierhaus)Die sechsäugige Fischernetzspinne, entdeckt unter einer Steinplatte (H. Vierhaus)

 

 

 


In der Disselmersch u.a. 2 Weißstörche auf dem Horst laut klappernd, da ein dritter überfliegend, 1 Fischadler, 1 Zwergtaucher, Nil-, Graugänse, Krick- u. Stockenten. In den Ahsewiesen u.a. 1 Rotmilan, 1 Turmfalke, ein großer Schwarm Distelfinken (A. Böhm)


In der Kahlen Mark südlich Eikeloh zwei bis drei Wiesenweihen (davon war ein ad. Männchen und ein Jungvogel sicher bestimmbar), zwei Kuckucke, zwei Hohltauben und ein Braunkehlchen. Hier heute auch zwei bis drei Rotmilane, aber keine Rohrweihe. An Kleinvögeln je ca. 10 bis 15 Rauchschwalben, Schafstelzen und Bluthänflinge. Zu sehen waren auch eine Mehlschwalbe sowie ein später Mauersegler. An zwei Stellen waren Rufe der Feldlerche zu hören.

Am Sommerhof westlich Klieve u.a. ein Merlin, zwei Rotfußfalken (je ein Männchen und Weibchen) sowie ein Schwarzmilan. Kein Rotmilan und keine Rohrweihe. (U. Norra, T. Prall, S. Feuerbaum)

Merlin (U. Norra)Rotfußfalke: vorjähriges Weibchen (U. Norra)Rotfußfalke: noch nicht voll ausgefärbtes Männchen (U. Norra)


In der Feldflur zwischen A 44 Klieve, Robringhausen und Gut Lohagen 17:10 bis 18:10 Uhr keine Weihe oder Milan zu sehen, aber insgesamt jeweils ca. 35 Mäusebussarde und Turmfalken, 8 Heringsmöwen (4 ad.), 1 Silberreiher (Grasland südwestlich Klieve) und eine rufend umherfliegende und schließlich westlich von Klieve landende Limikole (Mornell?).
Abends bei Haarhöfe bzw. Oberbergheim 9 und 4 Rotmilane am Schlafplatz.
19:52 Uhr 1 diesj. Rohrweihe südlich Hemmern ca. 70 m hoch zielgerichtet zum Schlafplatz bei Meiste fliegend, wo mindestens schon 1 wf. Rohrweihe saß.
In zwei Brachen südwestlich von Störmede flogen 20:27 bis 20:48 Uhr 3 diesj. und 3 ad. m Wiesenweihen, 1 wf Kornweihe (meine erste Kornweihen-Beobachtung in der Hellwegregion seit Mitte April) und 3 diesj., 1 immat. und 1 ad w sowie 3 immature und 1 ad m Rohrweihen zum Schlafen ein (H. Illner).


In der Disselmersch und den Ahsewiesen 1 Fischadler, 2 Bussarde, 2 Grünfinken, 1 Rohrweihe und 1 Eisvogel (G. Spilok)

Bussard (G. Spilok)Bussard (G. Spilok)Eisvogel (G. Spilok)Rohrweihe (G. Spilok)Fischadler (G. Spilok)Fischadler (G. Spilok)Grünfink (G.Spilok)


Abends bei Waldhausen 1 Gartenrotschwanz, 1 juv. Baumfalke, 3 Rohrweihen (1 m 2KJ, 2 m ad.) sowie 3 Rotmilane (C. Härting, L. Heiland).

 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens