Beobachtungen 2008

Beobachtungen 2008

3. Februar 2008

Die Kraniche sind bereits auf dem Weg nach Norden: heute über Welver zwei Trupps (12 und 28 Vögel) nach Nordosten fliegend (D. und G. Voß)

Bei einer Zählung in der Disselmersch heute u.a. 1 Silberreiher, 1 Waldwasserläufer, 1 Blässgans, ca. 165 Kanadagänse, ca. 100 Graugänse, ca. 70 Krickenten, ca. 5 Schnatterenten, ca. 5 Spießenten, ca. 5 Pfeifenten, ca. 200 Stockenten, 7 Reiherenten, ca. 100 Blässrallen, 7 Kormorane, 45 Lachmöwen und 2 Silbermöwen. (B. Beckers)
 

4. Februar 2008

In den Ahsewiesen heute u.a. 1 Zwergtaucher, 3 Löffelenten, ca. 120 Pfeifenten, ca. 50 Krickenten, 30 Schnatterenten, ca. 100 Stockenten, 45 Blässgänse und 40 Kiebitze. Unter der Hochspannungsleitung Federn einer Krickente und eines Höckerschwans. (B. Beckers)

9. Februar 2008

Ein Rotmilan über Lippborg niedrig kreisend (B. Beckers)

15. Februar 2008

Heute in der Hellinghauser Mersch: 9 Nilgänse, 256 Blässhühner, 27 Reiherenten, 9 Höckerschwäne, 66 Kanadagänse, 167 Stockenten, 8 Tafelenten, 20 Pfeifenten, 65 Schnatterenten, 1 Graureiher, 1 Zwergtaucher, 40 Graugänse, 77 Krickenten und 2 Spießenten. (P. Salm, J. Behmer)

In der Klostermersch zwei Silberreiher (M. Bunzel-Drüke)

In Soest die erste singende Heckenbraunelle (M. Bunzel-Drüke)
 

16. Februar 2008

In der Hellinghauser Mersch: 2 Spießenten, 77 Krickenten, 40 Graugänse, 1 Zwergtaucher, 1 Graureiher, 65 Schnatterenten, 20 Pfeifenten, 8 Tafelenten, 167 Stockenten, 66 Kanadagänse, 9 Höckerschwäne, 27 Reiherenten, 256 Blässhühner, 9 Nilgänse (P. Salm, J. Behmer)

In den Ahsewiesen u.a. 1 Silberreiher, ca. 35 Schnatterenten, ca. 50 Blessgänse, 1 Nonnengans, 1 Wanderfalke, 7 Männchen und 2 Weibchen Löffelente, ca. 40 Kiebitze, 1 Schwarzkehlchen (M. Bunzel-Drüke, B. Beckers)
 

19. Februar 2008

Über Soest um 12.40 Uhr 30 bis 40 Kraniche (D. Schmidt)

23. Februar 2008

"Haartour-Ost" am Samstag 23.02.2008; Vogelzählung in der Hellwegbörde und am Haarstrang zw. Erwitte und Langeneicke: Die winterlichen Rebhuhn-"Ketten" haben sich aufgelöst, und die Vögel präsentierten sich in Paaren. Sehr auffällig waren auch die Scharen von Möwen, die entlang der B1 zogen bzw. stellenweise die Getreidefelder mit einem weißen Belag überzogen. Mit insgesamt fast 700 Ex. bildete die Lachmöwe die überwiegende Mehrheit, aber Sturm- und Silbermöwentrupps waren auch vertreten. Auf einem Getreidefeld westl. der Pöppelsche und unmittelbar nördl. der A44 erspäten wir dann doch eine erste Nettigkeit - ein Merlinweibchen, schön auf dem Boden sitzend und durch's Spektiv ganz toll zu beobachten. Nach einer längeren Zwischenzeit, die lediglich durch Rabenkrähen und Nilgänsen sowie einen schönen Rotmilan zu glänzen wusste, entdeckten wir auf der Feldflur nördl. der B1 zwischen Bökenförde und Langeneicke über 520 Kiebitze sowie 23 Goldregenpfeifer. Und sehr zu unserer Freude ging das dann in den Feldern südl. der B1 bis in den nördlichen Bereich des Gebiets "Ehringerfeld" weiter. Auf diesen Feldern waren die Vögel etwas unruhig, sodass wir öfters nur schätzen konnten: hier kamen wir auf über 3.800 Kiebitze sowie 296 Goldregenpfeifer. (C. Husband, A. Bange)

In der Klostermersch (Lippeaue) u.a. 1 Silberreiher, 15 Pfeifenten, 5 Schnatterenten, 154 Krickenten, 191 Stockenten, 5 Tafelenten, 59 Reiherenten, 246 Blässrallen, 1 Kiebitz, 3 Silbermöwen, 2 Hohltauben, 80 Stieglitze, 10 Erlenzeisige (M. Bunzel-Drüke)

Am 23.02.2008 die erste singende Singdrossel im Soester Westen. (H. Illner)

In den Ahsewiesen die ersten Großen Brachvögel! Daneben u.a. 2 Silberreiher und 1 Schwarzkehlchen-Männchen (B. Beckers)
 

24. Februar 2008

Am Abend landen in den Ahsewiesen 150 Kraniche und übernachten dort. (D. Schmidt)

Über Soest um 18.20 Uhr ca. 250 Kraniche. (D. Hegemann)
 

25. Februar 2008

Knapp 200 Goldregenpfeifer bei Schmerlecke-Berenbrock (H. Illner)

Um 04.30 Uhr über Bad Sassendorf ziehende Kraniche (E. v. Haut)


 

26. Februar 2008

Die erste Singdrossel singt in Bad Sassendorf. (E. v. Haut)

Auf einem Acker bei Schoneberg unter ca. 100 Kiebitzen 25 Goldregenpfeifer (D. Hegemann)
 

27. Februar 2008

Goldregenpfeifer sind derzeit in ungewohnt hohen Zahlen in der Hellwegbörde zu beobachten: 250 hielten sich südl. Langeneicke auf, und drei Schwärme mit 180, 110 und 280 Vögeln waren nördlich von Geseke bei Lauflinde-Hüsterfeld zu sehen. (H. Illner)

Bei einer Zählung in den Ahsewiesen heute u.a. 6 Große Brachvögel, 1 Silberreiher, 50 Schnatterenten, 5 Löffelenten, 3 Spießenten, 230 Pfeifenten, 170 Krickenten, 210 Kiebitze, 80 Bläßgänse, 60 Graugänse, 9 Kanadagänse, 4 Nilgänse, 1 Wanderfalke und 1 Schwarzkehlchen. (B. Beckers)

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens