Beobachtungen 2009

Beobachtungen 2009

24. Oktober 2009

In der Disselmersch bei einer Vogelzählung u.a. ca. 170 Stockenten, mind. 23 Krickenten, ca. 30 Pfeifenten, 1 Zwergtaucher in einer Flutrinne Fische fangend, 1 Grünspecht, 2 Silberreiher, 2 Waldwasserläufer, 1 Eisvogel, abends 96 Kormorane am Schlafplatz. Außerdem ca. 200 Graugänse mit einer sehr hohen Fluchtdistanz. (B. Beckers)
Bei der Haartour-Zählung West 1 erfolgreich jagender Wanderfalke (Kleinvogel erfasst), 2 Ketten Rebhühner mit 9 bzw. 12 Exemplaren, 1 Rotmilan, 3 (1 ad, 2 K2) Heringsmöwen, 1 Sperber, zwei Schwärme mit jeweis ca. 45 Bluthänflingen und ca. 200 Feldlerchen. 18 Mäusebussarde und 5 Turmfalken sind erschreckend wenig und dass wir außer 1 Wildkaninchen kein Reh, keinen Feldhasen, keinen Kiebitz oder sonstige Wiesenvögel oder Greife gesehen haben, das kann doch nicht an der Jagdsaison liegen. Oder? Denn zeitgleich haben wir im Untersuchungsgebiet am Samstag morgen 3 Treibjagden mit sicherlich mehr als 50 Schützen gezählt. (E. van Haut, H. Zimball)

23. Oktober 2009

In der Woeste u.a. ca. 350 Kiebitze, ca. 50 Krickenten, 2 Pfeifenten und 1 Blässgans unter den Graugänsen. In der Feldflur Sintfeld bei Böckum ein Kornweihenmännchen (R. Joest)

21. Oktober 2009

2 Silberreiher überfliegen den Winkel Richtung Osten. (B. Beckers)
In der Feldflur zwischen Bad Sassendorf und Soest u.a. 1 Habicht und 1 Merlin. (A. Bange)

18. Oktober 2009

Um 12.25 Uhr ca. 60 Blässgänse über Lippborg ziehend. (B. Beckers)
Um 16.30 Uhr 12 Blässgänse über Soest nach Westen ziehend. (J. Drüke)
Abends gegen 18.55 Uhr 63 Kormorane am Schlafplatz in der Lippeaue westlich Lipborg. An diesem Wochenende fand synchron in ganz NRW eine Schlafplatzzählung des Kormorans statt. So erhält man einen landesweiten Überblick über die aktuellen Rastbestände. (B. Beckers)
In der Woeste u.a. 274 Kiebitze, 1 Bekassine, 1 Grünschenkel, 1 Alpenstrandläufer, 84 (23m, 61w) Krickenten, 9 (5m, 4w) Pfeifenten, 3w Spießenten, mind. 5 Hohltauben. (A. Bange)

17. Oktober 2009

In der Disselmersch hat der Disselbach wieder die ersten Feuchtbereiche geschaffen. U. a. ca. 40 Pfeifenten. Gegen 19.15 Uhr Blässgänse über Lippborg ziehend. (J. Drüke, B. Beckers)
An der Lippe bei Haus Uentrop ein Silberreiher hoch nach Westen fliegend. Bei Lippetal-Balksen ein Schwarm von ca. 300 Hänflingen (M. Bunzel-Drüke, O. Zimball)

15. Oktober 2009

Die Niederschläge der vergangenen Woche haben in den Ahsewiesen die ersten Wasserflächen entstehen lassen. In den Feuchtbereichen u. a. 1 Silberreiher, 7 Blässgänse, 11 Graugänse, 6 Nilgänse, mind. 4 Bekassinen. (B. Beckers)
Im Winkel 10 Krickenten, 47 Kormorane. (B. Beckers)
In der Klostermersch u.a. 13 Kormorane, 11 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 8 Graureiher, 125 Graugänse, 4 Kanadagänse, 5 Nilgänse (davon 2 nicht flügge Jungvögel - von den im September in der Klostermersch gesehenen 3 kleinen Küken haben also 2 überlebt), 366 Stockenten (davon 2 Fehlfarbene), 5 Pfeifenten, 4 Schnatterenten, 7 Krickenten, 1 Löffelente, 55 Reiherenten, 1 Sperber, 4 Bekassinen, 3 Waldwasserläufer, 27 Hohltauben; alle Enten und Gänse extrem scheu, wie es leider in der Jagdzeit typisch ist (M. Bunzel-Drüke)

13. Oktober 2009

Im Rahmen der Zugvogelzählungen am Haarkamm bei Vierhausen (8.15-12.15 Uhr) u. a. 147 Kormorane, 1 Silberreiher, 1 ad m Rohrweihe, 2 Sperber, 4 Rotmilane, 1 Merlin, 2 Goldregenpfeifer, 82 Kiebitze, 2310 Ringeltauben, mind. 18 Heidelerchen, 2260 Feldlerchen, 2 Rauchschwalben, 153 Wiesenpieper, 1240 Buchfinken und 39 Rohrammern durchziehend (W. Pott)

14. Oktober 2009

Im Rahmen der Zugvogelzählung am Haarkamm bei Vierhausen (8.00-14.00 Uhr) u. a. mind. 110 Saatgänse, mind. 45 Blässgänse, 169 Kormorane, 6900 (!) Kraniche (fast alle zwischen 12.45 und 14.00 Uhr), 3 Rotmilane, 3 Sperber, 2 Merline, 1 Wanderfalke und 6420 Ringeltauben durchziehend. Der Singvogelzug war mit u. a. 26 Heidelerchen, 570 Feldlerchen, 112 Wiesenpiepern, 78 Bachstelzen und 415 Buchfinken dagegen eher schwach ausgeprägt. (W. Pott, A. Langer)
Um 17.30 Uhr über der A44 auf Höhe des Windparks Mawicke ein Trupp aus 12 Rotmilanen niedrig kreisend - ist evtl. ein Schlafplatz in der Nähe? (A. Müller)

12. Oktober 2009

Ein ereignisreicher Tag in den Ahsewiesen:  stationär u.a. 1 Silberreiher, 1 Zwergtaucher, 3 Krickenten, 1 Waldwasserläufer, 2 Wanderfalken (1 ad., 1 juv.), 1 ad. männliche Kornweihe, 2 Rotmilane, bis zu 600 Kiebitze, 1 Ringdrossel. Ziehend u.a. ca. 700 Kraniche, ca. 120 Blässgänse, ca. 2700 Kiebitze, 44 Nilgänse, 1 juv. Kornweihe, 1 Rotfußfalke (wahrscheinlich juv.), 1 Sumpfohreule (fiel wahrscheinlich zur Rast ein), außerdem zahlreiche Buch- und Berfinken, Wiesenpieper, Feldlerche, einige Mäusebussarde, Rotmilane und Sperber. (A. Müller)

7. Oktober 2009

Im Rahmen von Zugvogelzählungen am Haarkamm bei Vierhausen (8-12 Uhr) u.a. 158 Kormorane (größter Trupp 75), 1 Rohrweihe (adultes w.), 5 Rotmilane, 1 Merlin, 6 Heidelerchen, 32 Rauchschwalben, 402 Wiesenpieper, 2100 Buchfinken und 102 Bluthänflinge durchziehend nach SW (W.Pott).

11. Oktober 2009

Im Rahmen der Haartouren heute im Westteil zwischen Lohne und Erwitte u.a. 3690 Kiebitze, darunter in einem Trupp aus knapp 1900 Ind. im Lohner Klei auch ein abnorm hell gefärbter Vogel (mit komplett beigebrauner Oberseite) und 1 Goldregenpfeifer. Unter insgesamt (nur) 41 Mäusebussarden ein Vogel mit weißen Flügenmarken bei Haus Söbberinghoff, außerdem ca. 2000 Feldlerchen und noch je 2 Schafstelzen und Steinschmätzer rastend (W. Pott).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens