Beobachtungen 2011

Beobachtungen 2011

27. Oktober 2011

Bei der Kontrolle von Vertragsnaturschutzflächen waren auf Ackerbrachen östlich von Geseke nur vereinzelte Rohrammern, Goldammern und Wiesenpieper anzutreffen, dafür ein Trupp aus über 100 rastenden Feldlerchen auf einem Wintergetreideschlag in der Nähe. Aus der Insektenwelt flogen noch vereinzelte Kleine Kohlweißlinge, einer der in diesem Jahr seltenen Distelfalter sowie ein Admiral an Fallbirnen. Außerdem blühte auf einer diesjährigen Brache noch recht üppiger Feldrittersporn (Ralf Joest).
Auf bzw. am Quellteich der Ahse in Lohne 2 Zwergtaucher und ein Eisvogel (O. Zimball).  

26. Oktober 2011

3 Waldohreulen am  traditionellen Schlafplatz im Nordosten von Bad Sassendorf, verteilt auf einen Lebensbaum, einen Haselbaum und eine Zeder (H. Illner).
Am Haarstrang zwischen Lohne und Klieve u. a. 2 Kornweihen, 1 Sperber, 3 bis 4 Rohrammern, > 100 Wiesenpieper und erneut ein später Steinschmätzer (A. Müller).
Weibliche Kornweihe im Jugendkleid, kenntlich u. a. an der warm ockerfarbenen Unterseitentönung (Foto: A. Müller)Juvenile Kornweihe im typischen gaukelnden Suchflug über einer Brache (Foto: A. Müller)Juvenile Kornweihe: beim Jagdflug in der Vegetation ist gute Manövrierfähigkeit gefragt (Foto: A. Müller)Juvenile Kornweihe (Foto: A. Müller)Als eine zweite Kornweihe, ein adultes Weibchen (hinten) erscheint, wird sie sofort aus dem Nahrungsrevier vertrieben (Foto: A. Müller)Ein Rebhuhn verlässt sich auf seine Tarnung - nicht besonders überzeugend (Foto: A. Müller)Dieser Steinschmätzer zeigte keine Scheu und ließ sich aus nächster Nähe porträtieren (Foto: A. Müller)

25. Oktober 2011

Morgens in der Hellinghauser Mersch (Anglerweg) ein Eisvogel am Gewässerrand direkt unter dem Aussichtssturm. Er nutzte das Gewässer auch zum Fischen. Außerdem zwei Silberreiher sowie ein Rotmilan (G. Krause).
In der Disselmersch u.a. 1 Zwergtaucher, 27 Krickenten, 37 Blässgänse, 350 Graugänse. Gegen 17.30 Uhr kreisen 46 Kraniche über der Wasserfläche an der Beobachtungshütte, ziehen dann aber weiter in süd-westlicher Richtung. (B. Beckers).
Rufende Kraniche über Soest 19:05 Uhr (H. Illner).

24. Oktober 2011

Bei Scheidingen ein bereits am Vortag entdeckter später Steinschmätzer, der sowohl im gesamten Erscheinungsbild, als auch in einigen Detailmerkmalen Ähnlichkeiten mit einem Isabellsteinschmätzer erkennen ließ, am Ende aber doch als "normaler" Steinschmätzer bestimmt wurde (A. Müller).
Steinschmätzer im Schlichtkleid bei Scheidingen: mit seinem insgesamt fahlen Erscheinungsbild, meist sehr aufrechter Haltung, breit weißlich gesäumten Flügeldecken und einem auch vor dem Auge breiten und überwiegend weißen Überaugenstreif erinnert dieser Vogel an einen Isabellsteinschmätzer (Foto: A. Müller)Steinschmätzer im Schlichtkleid: wenn man die schwärzlichen Zentren der Flügeldecken - auch der Großen Armdecken - sehen kann, sieht der Vogel schon eher nach einem normalen Steinschmätzer aus (Foto: A. Müller)Steinschmätzer bei Scheidingen: auf diesem Bild sieht man auch schön die typischen langen Flügel mit sehr großer Handschwingenprojektion. kaum zu glauben, dass alle Bilder denselben Steinschmätzer zeigen (Foto: A. Müller)

21. Oktober 2011

Die Vogelwarte Helgoland meldete den Wiederfund eines in Mittelwestfalen beringten Eisvogels: Der Vogel wurde am 14.07.2010 östlich von Hamm flügge und am 7.10.2010 289 km entfernt in Huisden (Ostflandern, Belgien) tot gefunden (M. Bunzel-Drüke, O. Zimball).

22. Oktober 2011

Im Regenrückhaltebecken Werl-Nord am frühen Morgen u.a. weiterhin ein Grünschenkel und 5 Graureiher. Nachmittags nördlich Holtum eine jagende wf Kornweihe (G. & M. Wenner).
8-Graureiher_22102011_MW8-Gruenschenkel_22102011_MW8-Kornweihe_22102011_MW
2 Rotmilane bei Geseke-Hölterberg fliegend (H. Illner, A. Kaempfer-Lauenstein, B. Pohl).
In den Ahsewiesen u.a. 2 Kraniche und 7 Silberreiher in der Kernzone (M. Bunzel-Drüke).
In der Disselmersch vom neuen Beobachtungshügel aus eine wunderbare Übersicht und u.a. folgende Vögel (nachmittags): 31 Krickenten, 2 Zwergtaucher, mind. 36 Blässgänse, 20 Nilgänse, 4 Kanadagänse, 300 - 400 Graugänse, 1 Kiebitz; als eine Dampflok der Museumsbahn nahte, wurde den Krickenten und einigen Gänsen das Pfeifen und Zischen sichtlich unheimlich. Die Vögel verließen das Gebiet aber nicht, sondern zogen sich nur etwas mehr ins Zentrum der Wiesen zurück (M. Bunzel-Drüke).
IMG_9496-Nill-850pIMG_9457-Lok-600pIMG_9485-Gaense-850pIMG_9505-Grau-850p

23. Oktober 2011

Bei einem Herbstspaziergang im Wald bei Nettelstaedt flogen noch 2 Admirale und 1 Tagpfauenauge. In der Feldflur zwischen Norddorf und Stirpe rasteten ca. 180 Kiebitze auf einem frisch aufgehenden Wintergetreideschlag. Gegen 17:55 zogen in Lohne gut 150 Kraniche in den Sonnenuntergang (Ralf Joest, Man-Yu Joest).
Am Südufer des Hevearms (Möhnesee) saß ein Raubwürger hoch in einer Fichte (B. Stemmer).
raubwrger
In der Disselmersch am Beobachtungshügel ähnlicher Vogelbestand wie gestern und 2 Waldwasserläufer; die Nummer auf dem Halsband der Graugans lautet "5 5T" (M. Bunzel-Drüke, J. Drüke, W. Pott u.a.).
IMG_9537-Grau--850pIMG_9537-Grau-600pIMG_9544-Hoecker-850p
Bei Lippetal-Hovestadt ein kreisender Weißstorch (M. Jöbges, V. Huisman-Fiegen).
In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg u.a. 1 diesjähriger Raufußbussard im Ruderflug von Nord nach Süd (M. Bunzel-Drüke, J. Drüke, V. Huisman-Fiegen, M. Jöbges).
IMG_9567-Rau-800p
In der Woeste noch immer die 2 Rostgänse, außerdem 5 Lachmöwen und ca. 15 Krickenten (M. Bunzel-Drüke, J. Drüke).
Bei Schwefe ein männliches Schwarzkehlchen in blühendem Ackersenf (A. Müller).
An einem seit 1987 bekannten Krähenschlafplatz am Geseker Bahnhof ca. 50 Saatkrähen und ca. 30 Dohlen (K.-H. Loske).

19. Oktober 2011

Im Möhnetal östlich Rüthen immer wieder Trupps von Fichtenkreuzschnäbeln (M. Bunzel-Drüke, D. Hötker, O. Zimball).

20. Oktober 2011

Hinweis auf zwei ornithologische Tagungen in der Nähe:
1) 27. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V. vom 21.10. bis 23.10.2011 im Kloster Bredelar, Sauerlandstr. 75 a, D-34431 Marsberg-Bredelar, Näheres siehe http://www.ageulen.de, Anmeldung beim örtlichen Organisator Martin Lindner: falkmart@t-online.de
2) Jahrestagung der Greifvogel AG der NWO am 13.11.2011, Beginn 10.00 Uhr, in Schwerte, Heidestrasse 55. Anmeldung und Programm beim Leiter Jens Brune: Jens_Brune@gmx.de

18. Oktober 2011

Am Zachariassee 11 m Tafelenten, ein einsamer Kranich sowie 2 Wanderfalken (G. Krause).

17. Oktober 2011

In den Ahsewiesen u. a. ein ad. Wanderfalke, 2 Sperber, 1 Zwergtaucher und ein Raubwürger; ein Trupp aus 21 Kiebitzen rastete und 22 Saatgänse zogen nach Westen durch (A. Müller). Gegen 18:30 Uhr 2 Kraniche und 4 Silberreiher (D. Schmidt)
In der Schlagmersch (Lippeaue Hamm-Heessen) 2 Bekassinen, 1 Rotmilan über Heidemühle (Lippeaue Höhe RWE-Kraftwerk) und ein rufender Steinkauz auf der Lippeterrasse bei Hangfort (L. Hauswirth, D. Hötker).

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens