Beobachtungen 2011

Beobachtungen 2011

28. Oktober 2011

Auch heute waren bei der Kontrolle von Vertragsnaturschutzflächen in der Umgebung von Hoinkhausen nur wenige Vögel zu sehen. Vereinzelte Goldammern, Rohrammern, Wiesenpieper und ein kleiner Trupp Feldsperlinge. Auch sonst waren die Felder ziemlich vogelarm. Dafür habe ich heute zum ersten mal aus einer der Vertragsflächen mit nicht geerneten Weizen neben einem Reh auch einen ziemlich ansehnlichen Rotfuchs aufgescheucht. Das sonnige Wetter sorgt dafür, dass immer noch einige Schmetterlinge fliegen. Auf einigen mit Luzerne eingesäten Brachen flogen Kleine Füchse, Kleine Kohlweißlinge und ein Distelfalter. Schade, dass diese für einige Vögel und Blüten besuchende Insekten durchaus förderliche Maßnahme aus Gründen des botanischen Artenschutzes nicht mehr Angeboten werden kann. Etwas ungewöhnlich war noch ein Zitronenfalter auf einer Ackerbrache (Ralf Joest). 
Ueberj_getreide_JoestKl_Fuchs_herbst_JoestZitronenfalter_herbst_Joest

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen