Beobachtungen 2012

Beobachtungen 2012

8. November 2012

An der B 1n Ortsumgehung Werl saßen kurz vor Mittag 3 Seidenschwänze an Schneeballbeeren (Gabi Wenner).

6. November 2012

In den Ahsewiesen 1 Raubwürger,1 Mittelspecht und 2 Gimpel (M. Bunzel-Drüke).
Im Kurpark Bad Sassendorf eine Nilgans-Familie, 2,1 Mandarinenten (ein m mit verletztem Flügel) und 2 Trauerschwäne mit einem Ei im Nest, das sie eher nachlässig bewachen (M. Bunzel-Drüke).
IMG_7782-raub-850pIMG_7936-Mandarin-850pIMG_7993-Mandarin-850p
Nachmittags bei Störmede eine juvenile Kornweihe und bei Mittelhausen ein adultes Männchen dieser Art; auf kahlen Äckern bei Eikeloh eine sehr exzentrische Mischung: neben vier Nilgänsen (was machen die hier?) eine schlichte, wahrscheinlich diesjährige, Schneeammer (A. Müller).

4. November 2012

Auf der Haartour Ost von Störmede bis Erwitte gab es u.a. 40 Mäusebussarde, 11 Turmfalken sowie Trupps von ca. 111+19 Kiebitzen, 12+70+90 Lachmöwen, 50 Ringeltauben, 70 Türkentauben, 6+14+20+30+90 Wacholderdrosseln, 90 Staren und 40 Buchfinken zu sehen. Außerdem zeigten sich 8 Goldammern, 2 Misteldrosseln, 5 Bachstelzen und in Summe 45 Feldlerchen (davon eine geschlossene Gruppe von 30) (Gerhard Krause).
In der Disselmersch u.a. 21 Blässgänse (C. Husband, M. Bunzel-Drüke, O. Zimball) und 1 Rotmilan (C. Husband).
In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg 4 Silberreiher (O. Zimball, M. Bunzel-Drüke).

3. November 2012

Im Rahmen der Haartour-West konnten bei nasskaltem windigen Wetter nur wenige Vögel beobachtet werden. Neben einigen durchziehenden Buchfinkentrupps (mit insgesamt rd. 250 Ex.) und ca. 160 Feldlerchen am Lohner Klei sind ca. 50 rastende Wiesenpieper am Sommerhof und ein stationäres Schwarzkehlchen nördlich des Lohner Flugplatzes  erwähnenswert. Mit 36 Mäusebussarden, 8 Turmfalken, 1 m. Merlin und 1 wf Kornweihe waren auch wenig Greife im Gebiet auszumachen (G.Zosel, M.Wenner).

2. November 2012

Um 8:30 Uhr  südlich Heppen 1 Rotmilan 3 bis 15 m hoch nach Südwest gegen starken Wind durchziehend (H. Illner).
In den Ahsewiesen u. a. ein adulter Wanderfalke und eine durchziehende juvenile Kornweihe; außerdem mindestens 10 rastende Gimpel, von denen sich zumindest einzelne als - wegen ihres auffälligen Rufdialekts sogenannte - "Trompetergimpel" zu erkennen gaben (A. Müller).
In der Feldlfur "Kleefeld" südlich von Schmerlecke noch ein Trupp aus mindestens 150 Feldlerchen (R. Joest).

1. November 2012

Im Winkel 1 Graureiher, 1 Zwergtaucher, 1 Waldwasserläufer, 4 Stockenten, 3 Kormorane (B. Beckers)
In der Disselmersch 15 Bläßgänse, 35 Graugänse, 18 Nilgänse, 2 Höckerschwäne, 1 Silberreiher, 1 Schnatterente, 3 Krickenten, ca. 10 Stockenten, ein Schwarm Schwanzmeisen (J. Drüke, J. Brackelmann).
Die ganze Hellinghauser Mersch und die Woeste waren heute ziemlich vogelleer, vermutlich auch weil beide Gebiete noch sehr trocken sind. Bemerkenswert nur zwei Silberreiher in der Hellinghauser Mersch und die üblichen Kormorane, Krickenten, Graureiher, Gänse etc. in der Woeste. (Ralf Joest)
Ein Raufußbussard - wahrscheinlich ein adultes Weibchen - gab morgens ein kurzes Gastspiel in den Ahsewiesen, war aber schon bald nicht mehr auffindbar und vermutlich weiter gezogen (A. Müller).

31. Oktober 2012

Nördlich des Lohner Flugplatzes ein Trupp aus mindestens 130 Feldlerchen, vermutlich aber noch einige mehr in der Umgebung (Ralf Joest)

30. Oktober 2012

Auf der Nordseite der Klostermersch ca. 140 Graugänse und 1 Hausgans, 1 m Habicht, 1 Eisvogel (M. Bunzel-Drüke).

Startseite

Termine

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens