Beobachtungen 2012

Beobachtungen 2012

19. Oktober 2012

Die am 15. Oktober in der Woeste abgelesene Graugans "65T" ist am 3.6.2011 in den Rieselfeldern Münstern von Olaf Geiter als Jungvogel beringt worden und hat sich bis in den Winter hinein dort aufgehalten. Diese Beobachtung ist der erste "Fernfund". Mal sehen wie lange sie bei uns bleibt. Gestern war sie noch im Gebiet (Ralf Joest).
Am Haarkamm östlich Vierhausen vormittags zwar wieder keine besonderen "Highlights", dafür aber erneut bemerkenswerter Massenzug mit mehreren "Gebietsrekorden" für die letzten 10 Jahre; dort zwischen 8.00 und 12.00 Uhr (bei Süd-Wind der Stärke 2-3) u. a. 24 Kormorane, 7 Rotmilane, 23 Sperber, 880 Kiebitze, 14 Hohltauben, 2700 Ringeltauben, 355 Saatkrähen, 302 Blaumeisen, mind. 21 Heidelerchen, 18.500 (!) Feldlerchen (davon 16.000 bis 9.30 Uhr), 3 Rauchschwalben, 1670 Stare, 225 Wacholderdrosseln, 87 Wiesenpieper, 13.700 (!) Buch- und Bergfinken, 15 Kernbeißer, 80 Bluthänflinge, 4 Fichtenkreuzschnäbel und 65 Rohrammern durchziehend nach SW (W. Pott).
Bei dem derzeitigen Massenzug sieht man natürlich auch viele rastende Vögel, wie diesen männlichen Bergfinken (Foto: A. Müller)Auch manche nachts ziehende Vogelarten, wie etwa dieses Rotkehlchen, sind derzeit häufig rastend zu sehen (Foto: A. Müller)Rastendes Rotkehlchen in einer Hecke am Haarstrang (Foto: A. Müller)Bei der warmen Witterung sind auch noch immer einige Libellen aktiv, wie diese weibliche Große Heidelibelle (Foto: A. Müller)

18. Oktober 2012

An den Hattroper Klärteichen heute 16 Silberreiher, 10 Graureiher, 198 Graugänse, 31 Kanadagänse, 4 Rostgänse, 2 Nilgänse, 42 Kormorane, 3 Krickenten, 1 Schnatterente, 25 Stockenten 3 Zwergtaucher und 3 Waldwasserläufer. Außerdem kreisten 2 Rotmilane und 2 Mäusebussarde (P. Salm, A. Brauer).
Im Rahmen der Zugvogelzählungen am Haarkamm östlich Vierhausen (von 8.10-11.40 Uhr bei südlichen Winden der Stärke 3-4) vormittags u. a. 1 Rostgans, 158 Kormorane, 1 Rohrweihe, 1 Rotmilan, 11 Sperber, 39 Kiebitze, 8 Hohltauben, 2950 Ringeltauben, 140 Saatkrähen, 41 Blaumeisen, 12 Heidelerchen, 9400 (!) Feldlerchen, 105 Wiesenpieper, 710 Stare, 8500 Buch- und Bergfinken sowie 5 Fichtenkreuzschnäbel durchziehend nach SW. Dort stationär 1 ad. Wanderfalke und 1 Kolkrabe (W. Pott).
Östlich Eikeloh nahe der B 1 ein Schwarm mit mind. 750 Kiebitzen (M. Bunzel-Drüke).
IMG_7380-Star-850pIMG_7463-Kie-850pIMG_7545-Sperber-850p

17. Oktober 2012

In den Ahsewiesen westlich des Berwicker Wegs 24 (!) Silberreiher (O. Zimball).
Auch am westlichen Stadtrand von Soest mindestens 4 Silberreiher (A. Müller).
Am Haarkamm östlich Vierhausen morgens regelrechter Massenzug einiger Arten mit > 10.000 Dürchzüglern pro Stunde; während einer gut einstündigen Stichprobenzählung von 8.50-10.05 Uhr (bei kräftigem SSE-Wind der Stärke 4) dort u. a. 5 Rotmilane, 3 Sperber, 110 Kiebitze, 1100 Ringeltauben, 1 Raubwürger, 2 Heidelerchen, bemerkenswerte 7100 (!) Feldlerchen, 150 Wiesenpieper, und 2300 Buch- und Bergfinken durchziehend nach SW. Bei Vierhausen außerdem stationär 11 Rebhühner und eine Ringdrossel, nördlich von Ruhne ein Trupp aus weiteren 300 Wiesenpiepern rastend in Erbsen- und Rapsfeldern (W. Pott).

15. Oktober 2012

Auch in der Woeste heute u.a. erstmalig in diesem Herbst ein größerer Trupp aus etwa 200 Kiebitzen, dazu mind. 8 Kormorane, ein Paar der Rostgans und ca. 15 Krickenten. Auf der Weide unter ca. 450 Graugänsen eine mit gelber Halsmanschette und schwarzer Aufschrift "65T" (Ralf Joest).
Auf der Haar östlich Vierhausen eine Rebhuhnkette mit 14 Ex. Ebenda auch ca. 400 Feldlerchen, mind. 3 rastende Schwarzkehlchen und ein Mäusebussard mit auffälliger Flügelmarke (KK). Nördlich Ruhne waren mehrere große Trupps Feldlerchen mit insgesamt ca. 1.300 Ex. auszumachen. Dazwischen mehrere wurmende Mäusebussarde und eine Heringsmöwe (Martin Wenner).
Eines von mind. 3 rastenden Schwarzkehlchen (Foto: M.Wenner)Mäusebussard mit Flügelmarke (Foto:M.Wenner)

14. Oktober 2012

Nachmittags in der Feldflur von Eikeloh ca. 1.000 Feldlerchen, 500 Kiebitze, 10 Rotmilane und einige Steinschmätzer (Andreas Kämpfer Lauenstein).
In der Feldflur südlich von Lohne versuchte gegen Abend ein Schwarm aus etwa 570 Kiebítzen (mein erster größerer in diesem Herbst) zu landen. Auf den Ackerflächen halten sich zur Zeit unzählbar viele Feldlerchen auf. Bei gelegentlichem Auffliegen der Schwärme konnte ich einmal gut 350 und einmal gut 250 schätzen (Ralf Joest).
An der Rißmecke im Arnsberger Wald 1 Kolkrabe, in der Dämmerung Sikas rufend (B. Beckers, J. Drüke)
Zwischen Dinker und Hündlingsen 3 Rotmilane und ca. 100 Feldlerchen (D. Kötter).
In der Disselmersch mind. 37 Krickenten, 5 Bekassinen und 4 Höckerschwäne; 2 w Sperber flogen nach Süden (M. Bunzel-Drüke u.a.).
IMG_7120-Hoecker-850pIMG_7243-Bach-850p
Am Sommerhof 1 ad. Heringsmöwe und ein Schwarm von ca. 200 Feldlerchen; östlich Enkesen im Klei auf einem Acker, der gerade eingesät wurde ca. 200 Stare, 120 Feldlerchen, 85 Kiebitze, mind. 25 Bachstelzen und 1 Steinschmätzer (M. Bunzel-Drüke).

13. Oktober 2012

An den ehemaligen Klärteichen in Hattrop u.a. jeweils mind. 11 Silberreiher (ev sogar 15), 12 Graureiher, 30 Kormorane, 3 Haubentaucher, 1 Zwergtaucher, 3 Waldwasserläufer,  sowie  4 Nilgänse, 9 Kanadagänse, mehr als 150 Graugänse und ca. 20 Krickenten.  In der Feldflur zwischen Altengeseke und Enkesen im Klei ein großer Trupp aus mind. 300, vermutlich aber noch deutlich mehr Feldlerchen, aber nur etwa 15 Kiebitze. Dazu etwa 20 Lachmöwen und eine adulte Heringsmöwe (Ralf Joest).
Östlich von Dinker ca. 200 Kiebitze fliegend (D. Kötter).
In den Ahsewiesen u.a. 1 wf Kornweihe, 3 Rotmilane, 2 Wanderfalken, 12 Turmfalken, 41 Mäusebussarde - allein 23 auf einer frisch silierten Wiese südlich vom Beobachtungshügel Richtung Berwicke, dort auch 6 Silberreiher; außerdem 1 Schwarzkehlchen und 1 Kernbeißer durchziehend. Südlich Heintrop genau 100 Kiebitze rastend (H. Jühe, D. Kötter).

11. Oktober 2012

In der Disselmersch von der Beobachtungshütte aus u.a. 300 Graugänse, 4 Kanadagänse, 13 Nilgänse, 10 Krickenten, 7 Bekassinen (B. Beckers)
In der Hellinghauser Mersch am Pastorat 1 Rotmilan, am Anglerweg 1 Krickente, 2 Graureiher und 1 Silberreiher (M. Bunzel-Drüke, O. Zimball).

10. Oktober 2012

In der Klostermersch u.a. 18 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 1 Silberreiher, 1 Rostgans, 32 Pfeifenten, 16 Schnatterenten, 41 Krickenten, 53 Reiherenten, 1 w Sperber, 11 Mäusebussarde, 2 Bekassinen, 2 Waldwasserläufer, 3 Eisvögel, 15 Wiesenpieper, 3 Gebirgsstelzen und einzelne Feldlerchen, Rotdrosseln und Bergfinken überfliegend; auf der Straße nahe der Lippebrücke 1 überfahrener Steinmarder (M. Bunzel-Drüke).
In den Ahsewiesen mindestens 5 Bekassinen, 3 Silberreiher, 1 Rotmilan (B. Beckers).
In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg u. a. mind. 4 Silberreiher, ein Raubwürger und zwei Schwarzkehlchen (m, w) (A. Müller).
Schwarzkehlchen: Männchen und Weibchen im Schlichtkleid - vermutlich handelt es sich um die Vögel, die dort auch gebrütet haben (Foto: A. Müller)Männliches Schwarzkehlchen beim Insektenfang (Foto: A. Müller)Männliche Schnee- x Zwergschneegans unter Grau- und Nilgänsen am Zachariassee (Foto: A. Müller)Weibliche Stockente (Foto: A. Müller)Ein Blässhuhn zieht eine Nahrungspflanze aus dem Wasser (Foto: A. Müller)...na, komm schon! (Foto: A. Müller)Nanu, wo isses denn? (Foto: A. Müller)
Am Zachariassee neben ca. 500 Graugänsen und > 200 Nilgänsen u. a. sechs Rostgänse und ein durchziehender Kiebitzregenpfeifer; unter den Graugänsen auch die mit einer Graugans verpaarte männliche weiße Gans, die abwechselnd als Schneegans oder Zwergschneegans gemeldet wird und tatsächlich wahrscheinlich ein Hybride aus beiden ist (A. Müller).

Startseite

Termine

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens