Beobachtungen 2012

Beobachtungen 2012

19. Oktober 2012

Die am 15. Oktober in der Woeste abgelesene Graugans "65T" ist am 3.6.2011 in den Rieselfeldern Münstern von Olaf Geiter als Jungvogel beringt worden und hat sich bis in den Winter hinein dort aufgehalten. Diese Beobachtung ist der erste "Fernfund". Mal sehen wie lange sie bei uns bleibt. Gestern war sie noch im Gebiet (Ralf Joest).
Am Haarkamm östlich Vierhausen vormittags zwar wieder keine besonderen "Highlights", dafür aber erneut bemerkenswerter Massenzug mit mehreren "Gebietsrekorden" für die letzten 10 Jahre; dort zwischen 8.00 und 12.00 Uhr (bei Süd-Wind der Stärke 2-3) u. a. 24 Kormorane, 7 Rotmilane, 23 Sperber, 880 Kiebitze, 14 Hohltauben, 2700 Ringeltauben, 355 Saatkrähen, 302 Blaumeisen, mind. 21 Heidelerchen, 18.500 (!) Feldlerchen (davon 16.000 bis 9.30 Uhr), 3 Rauchschwalben, 1670 Stare, 225 Wacholderdrosseln, 87 Wiesenpieper, 13.700 (!) Buch- und Bergfinken, 15 Kernbeißer, 80 Bluthänflinge, 4 Fichtenkreuzschnäbel und 65 Rohrammern durchziehend nach SW (W. Pott).
Bei dem derzeitigen Massenzug sieht man natürlich auch viele rastende Vögel, wie diesen männlichen Bergfinken (Foto: A. Müller)Auch manche nachts ziehende Vogelarten, wie etwa dieses Rotkehlchen, sind derzeit häufig rastend zu sehen (Foto: A. Müller)Rastendes Rotkehlchen in einer Hecke am Haarstrang (Foto: A. Müller)Bei der warmen Witterung sind auch noch immer einige Libellen aktiv, wie diese weibliche Große Heidelibelle (Foto: A. Müller)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens