Beobachtungen 2013

10. Dezember 2013

34 Jahre nach der Beringung einer Waldohreule in Werl im Februar 1979 bekam ich heute eine Wiederfundmeldung von der Vogelwarte: Nach Auskunft der polnischen Beringungszentrale wurde leider nur der Ring der Eule im November 2013 in einem Wald bei Siweroszow, Zabkowice Slaskie in Polen gefunden. Der Fundort liegt 636 km östlich vom Beringungsort. Der Todeszeitpunkt bleibt damit im Unklaren und ein weltweites Rekordalter läßt sich daraus nicht ableiten.
In dem Jahrhundertwinter 1978/79 mit mehr als 6-wöchiger hoher Schneelage hatte ich an dem großen Gemeinschafts-Schlafplatz in Werl ein Dutzend Waldohreulen in einer mit einer Maus beköderten Schlagfalle gefangen und beringt. Von einem anderen Fängling bekam ich schon knapp zwei Monate nach dem Fang im Februar eine Rückmeldung, die besagte, dass die Eule westlich von Moskau, rund 1900 km östlich vom Beringungsort, geschossen worden war (H. Illner).


In der Woeste u.a. wieder ein Raubwürger (Ralf Joest).


In den Ahsewiesen waren noch immer die 15 bekannten Kraniche südlich der Ahse. (D. Schmidt)

9. Dezember 2013

In der Ächter Heide zwischen Rixbeck und Bökenförde 1 Sumpfohreule (Leon Lauenstein).


Im Tal der Großen Schmalenau bei Neuhaus 1 rufender Schwarzspecht, 2 überfliegende Kolkraben und ein Schwarm von mindest. 250 Erlenzeisigen (O. Zimball).

8. Dezember 2013

Im Lohner Klei wenige Mäusebussarde und Turmfalken; 1 Silberreiher, am Flugplatz ca. 500 Wacholderdrosseln gemischt mit wenigen Rotdrosseln und eine Kette aus ca. 12 Rebhühnern (M. Bunzel-Drüke)


In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg u.a. 5 Silberreiher, 2 Graureiher, 1 wf Pfeifente, 1 Eisvogel, 30 Stieglitze (M. Bunzel-Drüke)


In der Klostermersch u.a. 2 Silberreiher, 4 Graureiher, 32 niedrig überfliegende Blässgänse und ein Schwarm aus 18 Grünfinken (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf)


In den Ahsewiesen 1 Silberreiher und 12 Kraniche (D: Schmidt)


In einem Garten im Soester Westen u.a. 1 Haubenmeise (O. Zimball)

6. Dezember 2013

In den Ahsewiesen u. a. die bereits seit etwa 8 Tagen anwesenden 15 adulten Kraniche, mind. 120 Blässgänse, 6 Krickenten und eine Kornweihe (W. Pott, A. Müller u. a.).

Ein Teil des Kranichtrupps in den Ahsewiesen (Foto: A. Müller)Trotz des stürmischen Windes beginnen die Kraniche manchmal zu tanzen (Foto: A. Müller)Tanz der Kraniche (Foto: A. Müller)Abflug in Richtung Nahrungsplatz (Foto: A. Müller)Gruppenbild mit Nilgans (Foto: A. Müller)Landeanflug auf einen abgeernteten Maisacker (Foto: A. Müller)

4. Dezember 2013

In diesem Jahr scheint die Herbstrast der Kiebitze in den Feldfluren der Hellwegbörde beinahe ausgeblieben zu sein, mein einziger größerer Trupp waren etwa 650 am 21.10.. Heute rasteten 11 Kiebitze auf einem Acker bei Bönninghausen (Ralf Joest). 


In der Woeste u.a. 1 Bergpieper (Ralf Joest).

2. Dezember 2013

In den Ahsewiesen u.a. 1 wf Kornweihe (O. Zimball); außerdem u.a. ca. 160 Blässgänse, 2 Silberreiher, 1 Kolkrabe (B. Beckers)

1. Dezember 2013

In den Ahsewiesen neben vielen Graugänsen, Blässgänsen und Nilgänsen 16 Kraniche (davon 1 dj), 1 Silberreiher, 1 Graureiher, 1 Mäusebussard und 1 Turmfalke. (G. und F. Pannewig)


In der Ostmersch 32 Graugänse, 11 Kanadagänse, 1 Silberreiher und 1 Höckerschwan. (G. und F. Pannewig)


In der Disselmersch u.a. 15 Kiebitze, 161 Graugänse, 2 Zwergtaucher, 102 Pfeifenten, 120 Stockenten, 80 Krickenten, 10 Schnatterenten, 13 Lachmöwen (B. Beckers); im Gebüsch bei der Beobachtungshütte außerdem Zaunkönig, Blau- und Kohlmeise, Buntspecht und Goldammer (U. Kuhls)

Goldammer in der Disselmersch (U. Kuhls)


Im Kurpark Bad Sassendorf schwimmt zwischen den Stockenten eine Pfeifente herum. (B. Stemmer)

Pfeifente (mit Stockente im Vordergrund) (Foto: B. Stemmer)


Am Zachariassee 45 Kanadagänse, 160 Graugänse, 60 Nilgänse, 1 Blässgans, 2 Löffelenten, 5 Tafelenten, 20 Pfeifenten, 45 Schnatterenten, mind. 10 Reiherenten, 760 Stockenten, 3 Kraniche (1 dj.), 1 Großer Brachvogel (P. Hoffmann)

30. November 2013

An der von Ralf Joest genannten Stelle bei Haarhöfe 1 sehr scheuer ad. m Raufußbussard, 1 m Sperber, 1 wf Kornweihe, 2 Turmfalken, ca. 5 Mäusebussarde, einige Goldammern, 2 überfliegende Kolkraben (M. Bunzel-Drüke)

Rüttelnder Raufußbussard. Die mehrfach dunkel gebänderten Schwanzfedern sind typisch für erwachsene Männchen. (M. Bunzel-Drüke)Raufuß landet auf einem Baum - leider sehr weit weg und bei trübem Wetter. (M. Bunzel-Drüke)Diesjähriger heller Mäusebussard (M. Bunzel-Drüke)


Frühmorgens ein erster (kurzer) Gesang einer Kohlmeise im Soester Norden (H. Illner).

Startseite

Termine

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens