Beobachtungen 2013

19. November 2013

In den Ahsewiesen weiterhin die am 16.11. gemeldete Schneeammer (B. Beckers)

18. November 2013

Um 10 Uhr auf den Klärteichen Soest 4 Höckerschwäne, 1 Reiherente, 2 Graureiher und 21 Kanadagans. (P. Salm, O. Hofmann)


Um 10:30 Uhr auf den Klärteichen Hattrop 1 Gänsesäger, 8 Reiherenten, 3 Tafelenten, 2 Höckerschwäne, 2 Silberreiher, 19 Krickenten, 1 Graureiher, 17 Kormorane, 35 Stockenten, 1 Eisvogel und 1 Mäusebussard. (P. Salm, O. Hofmann)

17. November 2013

In der Disselmersch u. a. 75 Pfeifenten, 5 Schnatterenten, 130 Krickenten, 180 Stockenten, 2 Spießenten, 3 Waldwasserläufer, etwa 30 Bachstelzen und mind. 8 Bergpieper (W. Pott, J. Hundorf).


Der Rotfußfalke am Haarstrang ist noch immer da und muss sich oft vor einem Turmfalken - einmal auch einem Wanderfalken - in Sicherheit bringen; außerdem weiterhin mindestens drei Kornweihen und einige Kolkraben (A. Müller).

Der Rotfußfalke sitzt meist am Boden und jagt auch zu Fuß Regenwürmer (Foto: A. Müller)Sobald er mehr fliegt, wird er häufig von einem Turmfalken attackiert (Foto: A. Müller)Obwohl ja ein Turmfalke schon nicht gerade ein Riese ist, fragt man sich bei diesem Größenverhältnis schon, ob die Attacken wohl nur spielerisch gemeint sind (Foto: A. Müller)


Nachmittags auf dem Wameler Becken des Möhnesees unter ca. 50 Silbermöwen auch zwei adulte Mittelmeermöwen und mindestens drei Steppenmöwen (2 ad., 1 K3) (A. Müller).

16. November 2013

Im Osten der Ahsewiesen 1 Schneeammer (B. Stemmer).

Schneeammer (B. Stemmer)Schneeammer (B. Stemmer)

15. November 2013

An der Ollen Wiese in Stirpe 1 m Habicht, 1 Eisvogel (M. Bunzel-Drüke)


Auf dem Ahsequellteich in Lohne 49 Stockenten, 25 Schnatterenten, 17 Reiherenten, 5 Bläßrallen, 2 Zwergtaucher, 1 Eisvogel, 1 Höckerschwan (Ralf Joest).


1 wf Kornweihe jagend über Rapsfeldern südlich vom Haarkamm bei Echtrop (H. Illner)


Die mindestens seit dem 3. 11. rastende Spornammer am Haarstrang scheint, nachdem vorgestern eine zweite, viel umherfliegende Spornammer anwesend war, mit dieser abgezogen zu sein. Der seit dem 9. 11. anwesende junge Rotfußfalke ist dagegen noch immer da. Außerdem heute mindestens 4 Kornweihen (1 ad. m, 2 juv., 1 Ind.), ein juv. Wanderfalke und ein ebenfalls juveniler Raufußbussard (A. Müller, G. & M. Wenner).

Junger Rotfußfalke im Gegenlicht rüttelnd (Foto: A. Müller)Rotfußfalke im Anflug (Foto: A. Müller)Rotfußfalke am Wegrand (Foto: A. Müller)Rotfußfalke beim Verzehr seiner Hauptbeute, eines Regenwurms (Foto: A. Müller)Heute hat der Falke ausnahmsweise auch einmal eine Maus erbeutet (Foto: A. Müller)Blutig, aber lecker! (Foto: A. Müller)Meist sitzt der Rotfußfalke zusammengesunken irgendwo auf dem Acker (Foto: A. Müller)So frei exponiert zeigt er sich nur selten (Foto: A. Müller)

Eine weibliche Kornweihe im Jugendkleid (Foto: A. Müller)Raufußbussard im Jugendkleid am Rande eines Stoppelackers (Foto: A. Müller)Hier rüttelt derselbe Raufußbussard (Foto: M.Wenner)Der Rotfußfalke genießt die letzten Sonnenstrahlen des Tages (Foto: M.Wenner)


Um 14:40 Uhr eine Schneeammer ca. 1,5 km südlich von Anröchte auf einem Feld mit Wintergetreide (H. Ulitzka).

14. November 2013

Nachdem die Niederschläge der letzten Woche wieder die ersten Wasserflächen in den Ahsewiesen gefüllt haben u.a. 75 Kiebitze, 100 Blässgänse, ca. 400 Graugänse, 5 Nilgänse, 15 Stockenten, 10 Pfeifenten, 1 Silberreiher (B. Beckers)

13. November 2013

Bei sonnigem, windarmer Witterung von 13:00 bis 13:05 Uhr insgesamt ca. 2000 Kraniche in 6 Trupps von Nordost kommend  über Bad Sassendorf-Lohne hinwegfliegend, etwa 1 km südlich der B1 kreisten etwa die Hälfte einige Minuten laut rufend in größere Höhen hinauf, um dann auch weiter nach Südwest zu ziehen; 14:10 bis 14:15 Uhr erneut ca. 150 und 70 Kraniche über Lohne nach Südwest ziehend (H. Illner, R. Loerbroks, J. Behmer).


Über Werl von 13:30 bis 13:40 Uhr drei Trupps von zusammen ca. 1500 Kranichen in südliche Richtungen ziehend (M. Illner).


In der Feldflur Sintfeld bei Böckum um 12:45 ebenfalls etwa 950 Kraniche Richtung SW ziehend, außerdem ca. 80 Kiebitze und Feldlerchen rastend (Ralf Joest).


In der Woeste u.a. ca. 170 Graugänse, 9 Nilgänse, 2 Rostgänse, 5 Graureiher, 3 Silberreiher (überfliegend), 8 Kormorane, ca. 80 Krickenten (Ralf Joest).


Um 12:50 Uhr ca. 100 Kraniche über Hewingsen und um 13:05 Uhr ca. 300 Kraniche in 3 Keilformationen in sehr engen Abstand über Meiningsen flieged, anschließend in kurzem Abstand nochmals 50 Kraniche. Alle nach SW ziehend. (N. Bause)


Kranichzug um 13:25 Uhr über Werl. (M. Bruns)

Kranichzug über Werl. (M. Bruns)Kranichzug über Werl. (M. Bruns)Kranichzug über Werl. (M. Bruns)

12. November 2013

Um 8:50 Uhr 9 Kraniche nur ca. 100 m hoch über dem östlichen Soest gegen starken Wind nach Südwest ziehend (H. Illner).


In der Klostermersch in der Umgebung der Beobachtungsplattform Schelhasseweg 10 Höckerschwäne, 19 Graugänse, 2 Nilgänse, 1,1 Pfeifenten, 2 Silberreiher, 2 Graureiher, 2 Kormorane, 1 Waldwasserläufer, in etwa einer Stunde insgesamt ca. 200 Ringeltauben in kleinen Gruppen Richtung SW fliegend, 5 Hohltauben, einzelne Rotdrosseln, Bergfinken, Feldlerchen und Wiesenpieper sowie 1 rufender Mittelspecht (M. Bunzel-Drüke)


In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg ca. 300 Graugänse, 1 Kanadagans, 5 Höckerschwäne, 14 Krickenten, ca. 20 Stockenten, 4 Pfeifenten, 2 Waldwasserläufer, 1 Bergpieper, 76 Kormorane Richtung SW fliegend und um 10.25 Uhr 34 Kraniche nach Westen fliegend (M. Bunzel-Drüke, O. Hofmann, M. Scharf)


1 wf Kornweihe südwestlich von Geseke bbzw. östlich der Westerschledde von Rabenkärhe verfolgt (G. Krause).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens