Beobachtungen 2016

16. November 2016

Gegen 17:30 höre ich eine rufende Waldohreule (m) im Löwerholz (H. Abeler).


Ein Spaziergang im Bad Sassendorfer Kurpark kann sich immer wieder, nicht nur für an Krücken gehende Personen und andere Kurgäste, lohnen - siehe etwa die Nutria-Bilder Bernd Stemmers vom 13. November  (H. Vierhaus)

Ton in Ton, junge Nilgänse im herbstlichen Kurpark Bad Sassendorf (H. Vierhaus)Auch der adulte, sehr vertraute Graureiher ist wieder da- Körperpflege muss sein (H. Vierhaus)

14. November 2016

Am Möhnesee u. a. 223 Nilgänse (neues Gebietsmaximum), 3 Brandgänse, 13 Schnatterenten, beachtliche 117 Pfeifenten, 15 Krickenten, 82 Tafelenten, 930 Reiherenten, 1 Bergente, 1 juv. Trauerente, 96 Schellenten, 5 Zwergsäger im Grundkleid, 19 Gänsesäger, mind. 45 Zwergtaucher, 285 Haubentaucher, ein erstaunlicher Trupp aus 6 (!) Ohrentauchern auf dem Hauptsee (der sich morgens schnell auflöste), 1 Schwarzhalstaucher, 6 Silberreiher, 1 Rotmilan (11.30 Uhr nach Süden ziehend), 10 durchziehende Kraniche (13.15 Uhr), 2 Steppenmöwen (1 ad., 1 im 1. KJ), ein auch rufender Mittelspecht, mindestens 2 Fichtenkreuzschnäbel und ein Trupp aus 7 Bergpiepern (W. Pott, C. Husband, U. Kuhls, A. Müller).

Zwei Gänsesäger im Flug (U. Kuhls)Mehrere Kraniche (U. Kuhls) Kraniche (U. Kuhls)Ein Mittelspecht im Baum (U. Kuhls)Ein Mittelspecht (U. Kuhls)

Kormoran (U. Kuhls)Trauerente (U. Kuhls)Zwergtaucher (U. Kuhls)


Im Winkel waren 2 Buntspechte, 2 Gebirgsstelzen, 1 Mäusebussard und 1 weiblicher Jagdfasan zu sehen und in der Disselmersch 1 Silberreiher, 2 Rabenkrähen und Nutrias. (U. Kuhls)

Gebirgsstelze im hinteren Winkel Bereich (U. Kuhls)Gebirgsstelze im Winkel (U. Kuhls)Ein Jagdfasan im Winkel bei der Fahrradstation (U.Kuhls)

 

13. November 2016

Am Haarkamm zwischen Schlückingen und Gerlingen u. a. 11 Nilgänse, 6 Graureiher, 42 Mäusebussarde, nur 1 Turmfalke, 44 Goldregenpfeifer (in Trupps aus 7+10+27 auf Wintergetreide), 105 Kiebitze, 5 Sturmmöwen, 17 Silbermöwen, 1 ad. Heringsmöwe, 35 Hohltauben sowie ein gemischter Trupp aus 70 Goldammern und 30 Feldsperlingen (W. Pott).


In unserem Garten im Soester Westen 1 Zilpzalp (M. Bunzel-Drüke); um 15.15 Uhr im Soester Westen 65 Kraniche durchziehend (O. Zimball, J. Drüke, M. Bunzel-Drüke)


Der gestrige Rasenmähereinsatz in Nachbars Garten und hier auch unter dem Nussbaum schredderte bzw. öffnete etliche liegen gebliebene Walnüsse. Das hatten mehrere Elstern schnell entdeckt. Nachdem sich die Vögel daran satt gefressen hatten, begannen sie Walnussstücke in unserer Rasen- besser Wiesenfläche in Lohne zuverstecken. Eine Rabenkrähe beobachtete sie dabei und wird sich wahrscheinlich demnächst über diese kleinen Vorräte hermachen (H. Vierhaus).

Die Elster mit einer halben Walnuss im Schnabel sucht einen passenden PLatz zum Verbuddeln des Objektes (H. Vierhaus)Durch das geschlossene Fenster fotografiert: die stolze Elster nach getaner Arbeit (H. Vierhaus)

 

 

 


In den Ahsewiesen morgens zwischen 07:00 Uhr und 12:00 Uhr:

1 Trupp Kiebitze (ca. 30) am Berwicker Weg, mind. 5 Graureiher, 1 adulte Kornweihe (w) bei der Jagd und mitunter einem Scheinangriff (?) auf einen Fasan (m), mind. 3 Mäusebussarde in verschiedenen Farbmorphen (hell-dunkel), mehrere Trupps Wachholderdrosseln, 6 Ricken (1 davon schwarz), 1 Nilgans auf dem Storchennest am Turm, mind. 3 Turmfalken (O. Kerber)

Zwei Ricken, darunter eine Schwarze. (O. Kerber)Drei Ricken (O. Kerber)Einer von min. fünf Graureihern (O. Kerber)Weibliche Kornweihe (O. Kerber)Dieselbe adulte Kornweihe im Flug (O. Kerber)

Kornweihe (O. Kerber)Eine weitere Kornweihe hat offenbar eine mögliche Beute entdeckt(O. Kerber)Die Kornweihe kurz vor dem Zugriff !? (O. Kerber)Eine Kornweihe auf der Jagd, dabei eine Auseinandersetzung mit einem Fasan (O. Kerber)Und weiter geht es mit der der Jagd auf Mäuse (O. Kerber)


Um 12:30 Uhr jagte am Sommerhof eine Kornweihe. Zwei Krähen haben ein Stück von einer Maus erobert. Zur gleichen Zeit konnten ein  Rotmilan und ein Wanderfalke beobachten werden. (Raimund Thiele)

Eine Kornweihe (R. Thiele)Kornweihe (R. Thiele)Eine Kornweihe im Streit um eine Maus mit einer Rabenkrähe (R. Thiele)


Im Kreis Soest bei Wickede/Schlückingen konnten 26 (!) Goldregenpfeifer, 19 Kiebitze, 10 Rebhühner, 2 Sturmmöwen, 1 Rotmilan sowie am Ortsrand 1 Hausrotschwanz gesichtet werden. (Gregor Zosel)

Ein Teil von 26 Goldregenpfeifern (G. Zosel)Ein Hausrotschwanz (G. Zosel)Mehrere Rebhühner (G. Zosel)Ein Rotmilan (G. Zosel)


Im Kurpark in Bad Sassendorf fraß eine Nutria Muscheln! (B. Stemmer)

Nutria taucht nach Muscheln (B. Stemmer)Muschel vom grund geholt und angeknabbert (B. Stemmer)Exoten unter sich (B. Stemmer)Muschel wird ans ufer gebracht (B. Stemmer)Die Schale wird am Ufer geöffnet und ausgefressen (B. Stemmer)Nach der Muschel wird Gras gefressen, die Muschel ist  also keine Notnahrung (B. Stemmer)

 

12. November 2016

In den Ahsewiesen im Südwesten 78 Blässgänse und 45 Graugänse. (J. Drüke); nördlich der Ahsewiesen 2 wf Kornweihen (B. Stemmer)

Kornweihen (B. Stemmer)


Südlich der Lippeaue Bovenmersch, östlich der Kläranlage Lippborg, ein Schwarm von ca. 400 Wacholderdrosseln und 30 Rotdrosseln. (J. Drüke)


Im Süden der Klostermersch u.a. 21 Höckerschwäne, ca. 340 Graugänse, 19 Kanadagänse, 15 Nilgänse, 45 Schnatterenten, 76 Pfeifenten, 242 Stockenten, 33 Krickenten, 44 Reiherenten, 3 Haubentaucher, 6 Zwergtaucher, 8 Kormorane, 6 Graureiher, 5 Silberreiher, 2 Mäusebussarde, 46 Blässhühner, 11 Teichhühner, 3 Waldwasserläufer, 3 Bekassinen, 2 Eisvögel, 11 Wiesenpieper, 1 Raubwürger, 22 Stieglitze (M. Bunzel-Drüke)

Nicht optimal getarnte Bekassine in der Morgensonne am Lippeufer (M. Bunzel-Drüke)


In der Westernmersch sowie in der Klostermersch nördlich der Lippe lediglich u.a. 2 Silberreiher, 2 Zwergtaucher, 1 Bekassine, 1 Zwergschnepfe, 35 Wacholderdrosseln, 8 Rotdrosseln und 4 Goldammern (C. Husband)


In der Lippeaue zwischen Wortman-Altarm und Autobahn A2 im Kreis Soest u.a. 27 Blässgänse, 71 Kanadagänse, 260 Graugänse, 11 Höckerschwäne, 1 Trauerschwan, 10 Silberreiher, 8 Graureiher, 27 Kormorane, 55 Pfeifenten, 30 Krickenten, 75 Stockenten, 35 Reiherenten, 3 Zwergtaucher, 1 Gänsesäger, 60 Blässrallen, 1 Teichralle, 7 Kiebitze, 2 Bekassinen, 3 Waldwasserläufer, ca. 10 Wiesenpieper (B. Beckers)

Höckerschwäne und Trauerschwan in der Brinkmersch (Foto: B. Beckers)


Im Kurpark von Bad Sassendorf 1 Spießente (B. Stemmer)

Spießente (B. Stemmer)Spießente (B. Stemmer)


Wenn schon keine Rastvögel im Breich des Wulfes Knapp zu zählen waren, beeindruckten wenigsten die "Herden" von Parasol-Pilzen (H. Vierhaus)

Eine Serie von Parasol-Pilzen, die von Kennern sehr gerne gegessen werden (H. Vierhaus)Parasol: fast so groß wie ein Sonnenschirm (H. Vierhaus)

 

 


Im Norden von Soest 15:45 Uhr ca. 25 Kraniche von Nord kommend, dann hochkreisend (H. Illner).


In den Ahsewiesen nördlich Hacheney eine wf Kornweihe (W.K. Suermann)

Kornweihe (W.K. Suermann)Kornweihe im Flug (W.K. Suermann) Die Kornweihe versucht dem Bussard seine Beute abzujagen (W.K. Suermann)

11. November 2016

In der Woeste u.a.ca. 250 Stockenten, 65 Krickenten, 5 Reiherenten, 360 Graugänse, 16 Kanadagänse, 7 Nilgänse, 1 verm. Hybrid aus Kanadagans und Graugans, 4 Kormorane, 4 Graureiher (Ralf Joest).


In den Ahsewiesen u.a. 5 Silberreiher, 9 Graureiher, 1 Teichralle, 8 Krickenten, ca. 25 Stockenten, 24 Kormorane überfliegend, 1 Kiebitz, 1 Wanderfalke, 1 wf Kornweihe, zahlreiche Stare und Wacholderdrosseln; zwischen 10.15 und 11.45 Uhr ca. 950 Kraniche in 5 Zügen nach Süd-West ziehend (B. Beckers)


In Arnsberg auch heute die ca. 15 Seidenschwänze am selben Ort wie am 8.11. (B. Stemmer, J. Drüke, D. Zessin)


Ebenfalls in Arnsberg, Dickenbruch in einem Ahorn rastend: ein kleiner Trupp Rotdrosseln aus ca. zehn Vögeln. (Volkmar Brockhaus)

Eine Rotdrossel in Arnsberg (Volkmar Brockhaus)


Über Welver Buchenwald (Wüstenwald) kreisten um 11:45 Uhr ca. 300 Kraniche aus N/O Richtung S/W ziehend, um 11:46 Uhr zogen ca. 150 Kraniche aus N/O Richtung S/W. (S. Berkemeier)

 

10. November 2016

Am Haarstrang bei Altengeseke u. a.eine Kornweihe, 18 Kiebitze und 37 (11 + 26) Goldregenpfeifer; außerdem vielerorts größere Trupps von Wacholderdrosseln und Staren sowie einzelne Rotdrosseln (A. Müller).


In Wickede/Schlückingen konnten am Vormittag zwei Goldregenpfeifer zusammen mit 23 Kiebitzen auf einem Acker gesichtet werden. (G. Zosel)


In den Ahsewiesen kann man wieder Waldohreulen beobachten (W.K. Suermann)

Eine Waldohreule (W.K. Suermann)Waldohreule (W.K. Suermann)

8. November 2016

In der Feldflur südlich Lohne 17 Goldregenpfeifer und 23 Kiebitze, in der Umgebung des Sommerhofs ca. 380 Goldregenpfeifer (drei Trupps aus ca.: 110, 150,120) und ca. 100 Kiebitze. Hier auch eine wf Kornweihe und eine Kette aus 12 Rebhühnern. Außerdem waren zahlreiche Wacholderdrosseln und Stare unterwegs (Ralf Joest, D. Glimm).


Möhnesee - Am Ausgleichsweiher u.a.: 85 Pfeifenten, 50 Reiherenten, 20 Tafelenten und 10 Schellenten (W. Pott).  An den anderen See-Abschnitten insges. ca 190 Haubentaucher, mind. 25 Zwergtaucher, 1 Schwarzhalstaucher (Wameler Becken), ca 860 Reiherenten, mind. 22 Schellenten, 37 Tafelenten, 1 Bergente und 1 dj Eisente (Wameler Becken), ca 35 Krickenten, 2 Pfeifenten, 3 Löffelenten, 18 Gänsesäger. Im angrenzenden Wald 7 Fichtenkreuzschnäbel und 1 brüllender Sikahirsch (C. Husband, W. Pott)

Bergente Moehnesee C. Husband   Bergente Moehnesee W. Pott


Am Trotzbach nahe Gut Alpe, südlich Benninghausen: eine Waldschnepfe vom Boden aufgeflogen, saß im Laub zwischen trockenen Ästen. (Klaus-Peter Rinsche)


In Arnsberg gegen 13 Uhr ca. 15 Seidenschwänze, die sich Früchte aus den Eiben vor dem Marienkrankenhaus holten, außerdem viele Wacholder- und einige Rotdrosseln (B. Stemmer)

 Seidenschwänze in den Eiben ( B.Stemmer)Seidenschwanz (B. Stemmer)Seidenschwänze, die Früchte fressen. (B. Stemmer)

7. November 2016

Die morgentliche Begrüßung durch einen jungen Graureiher auf Nachbars Dach in Lohne (H. Vierhaus)

Noch nicht ausgeschlafen? Der vertraute Graureiher auf dem Dach (H. Vierhaus)

 

 


In der Disselmersch zeigte sich eine Nutria mit spätem Nachwuchs (W. K. Suermann)

Mama Nutria und die Rasselbande (W. K. Suermann)Nutria mit Jungen (W. K. Suermann)

 

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens