Beobachtungen 2016

27. Oktober 2016

Letztmals Ende Dezember 2014 waren noch Waldohreulen am traditonellen Schlafplatz im Osten von Bad Sassendorf zu beobachten. Heute dort wieder 1 Waldohreule in einem Lebensbaum an einer Stelle, die vor 2015 öfters belegt war (H. Illner).


1 Rotmilan bei Berenbrock (L. Hauswirth)


Ca. 60 Kiebitze in den Ahsewiesen (B. Beckers)


Auf dem Kleiberg (in der Flur "Kleiberg" westlich des zentralen Beobachtungshügels) ca. 100 Wiesenpieper (M. Scharf)

26. Oktober 2016

Vormittags in der Disselmersch: u.a. 1 Kurzschnabelgans unter 28 Grau- und 3 Kanadagänsen, 1 w Sperber, 1 m Kleinspecht, ca 30 Wiesen- und 6 Bergpieper, 1 m Mönchsgrasmücke (C. Husband)


Ahsewiesen: 3 Grau- und 2 Silberreiher, 5 Krickenten, 11 Nilgänse, 1 w Sperber, 1 Kornweihe, ca 80 Stare, ca 80 Wacholderdrosseln, ca 60 Rotdrosseln, ca 30 Buchfinken, mind. 15 Goldammern. Leichter Durchzug nach Westen: 85 Kraniche um 11.40 Uhr, ca 200 Wiesenpieper, ca 150 Feldlerchen, ca 200 Stare, ca 80 Rotdrosseln, ca 50 Wacholderdrosseln (C. Husband)


1 m Habicht und mindestens 4 Mistel- und ca. 50 Wacholderdrossel östlich von Bilme in der Nähe von großen Pappeln, die Misteln tragen (H. Illner).

25. Oktober 2016

Am Sommerhof eine Kornweihe (wf) über einer Vertragsnaturschutzbrache jagend. Bei Seringhausen noch ein Rotmilan und drei Silberreiher (Ralf Joest).

23. Oktober 2016

Über dem Nordwesten von Soest ca. 30 Blässgänse nach Norden fliegend. (J. Drüke)

21. Oktober 2016

Erstbeobachtung einer Nutria am Lohner Teich vor der Biologischen Station: es wurde auch Zeit!

Im Lohner Garten hielten sich zwei gerade flügge gewordenen Ringeltauben auf, wohl Geschwister und abends war hier noch eine Erdkröte unterwegs (H. Vierhaus)

Junge Ringeltauben einer Spätbrut. Bei der hinteren ist bereits eine weiße Feder am Hals vorhanden (H. Vierhasu)Die Erdkröte suchte offenbar Schutz in einer Ecke des Hauses (H. Vierhaus)

18. Oktober 2016

Am Haarkamm zwischen Vierhausen und Gerlingen morgens erneut recht auffälliger Durchzug „grauer Gänse“ nach E (größter Trupp mit 120 Ind.), darunter neben 1 Weißwangengans unter 22 Graugänsen auch ein Trupp aus 29 Blässgänsen; dort stationär u. a. 1 ad. w Kornweihe, 2 Habichte, mindestens 40 Mäusebussarde, ein jagender Merlin im Grundkleid, 90 Kiebitze, 8 Heringsmöwen (7 ad., 1 juv.), 3 Silbermöwen und mindestens 3500 Feldlerchen (W. Pott, C. Husband).
Abends im gleichen Raum insgesamt 48 Mäusebussarde - darunter drei Ansammlungen von 5, 6 und 32 (ca. 20 ha großer Acker westlich Gerlingen) Indiv. auf frisch eingesäten, trockenen Äckern; meist zu-Fuß-Jagd, kein Turmfalke, 1 Graureiher und westlich Gerlingen ca. 80 Kiebitze auf Sturzacker und ein Trupp von rund 300 Feldlerchen aus niedrigwüchsigen Wintergetreidefeld auffliegend (H. Illner).

Feldlerche bei Gerlingen (Foto: M.Wenner)Feldlerche im noch kurzen Wintergetreide bei Gerlingen (Foto: M.Wenner).Aller guten Dinge sind drei...(Foto: M.Wenner).


In Werl 2 Kohlmeisen minutenlang singend (H. Illner).


Vom Aussichtshügel in der Hellinghausener Mersch aus sind zurzeit zahlreiche Silber- und Graureiher zu beobachten. (E. Teigeler)

Grau- und Silberreiher (E. Teigeler)Grau- und Silberreiher (E. Teigeler)

17. Oktober 2016

Im Lohner Klei rastend 380+230+80 Kiebitze, ca. 250 Stare, ein Trupp aus ca. 130 Bluthänflingen und mindestens ein Trupp aus ca. 100 Feldlerchen (H. Illner).

16. Oktober 2016

Rund um den Sommerhof mind. 300 Feldlerchen in mehreren großen Gruppen, ca. 150 Stare, ca. 100 Bluthänflinge und mind. 5 Wiesenpieper in einer Brache, 2 Kiebitze (ein mittlerweile ungewöhnlicher Anblick auf dem Acker), 5 Mäusebussarde, 4 Turmfalken, 1 ad. m Habicht, der in ein Eschenwäldchen flog - daraufhin warnte 1 wf Kornweihe lautstark gemeinsam mit 2 Rabenkrähen minutenlang über dem Wäldchen. (M. Bunzel-Drüke)


Eine Rebhuhnkette aus 8 Individuen südlich Katrop (H. Illner).


Nachtrag 2.10.2016: Nachts 2 abwechselnd rufende Uhu bei Waldhausen (T. Auer).


An den Hattroper Klärteichen u.a. 8 diesjährige und ein adulter Zwergtaucher, 4 Silberreiher, ca. 80 Graugänse, 25 Blässgänse, 40 Kanadagänse, 15 Nilgänse, 1 Bekassine, 1 Flussuferläufer, 1 Schnatterente, 12 Kormorane, ein Eisvogel, ca. 40 Stockenten, 6 Krickenten (J. Drüke)


In der Disselmersch ein Trauerschwan und mehrere Höckerschwäne (J.M. Heinrich)

Trauerschwan im Flug (J.M. Heinrich)Trauerschwan und Höckerschwan (J.M. Heinrch)


In den Ahsewiesen Feldsperlinge nahe Hacheney (H. Meermeyer)

Feldsperling in den Ahsewiesen (H. Meermeyer)Feldsperling in den Ahsewiesen  (H. Meermeyer)

 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens