Nachrichten

Nachrichten

Fischbesenderung an der Lippe bei Wesel

Unter Federführung des Landesfischereiverbandes NRW half ein Team der ABU 75 Fische der Lippe mit Sendern zu versehen, um ihre Wanderung zu untersuchen. Wie für Lachse gemeinhin bekannt, unternehmen viele Fischarten Wanderungen, um z.B. geeignete Laichplätze zu suchen. Während es für Vögel schon seit längerem leistungsfähige Sender gibt, ist es bei den Fischen viel schwieriger. Da Radiowellen im Wasser nicht zur Übertragung geeignet sind, wurden vor kurzem akustische Sender entwickelt. Sie geben wie das Sonar von U-Booten kurze "Pings" ab, die von akustischen Empfängern in Unterwasser-Receivern individuell erkannt werden. Solche Receiver brachte der Landesfischereiverband an verschiedene Punkten insbesonderen bei Wanderungshindernissen in der Lippe an.

Bei Wesel sammeln sich oft größere und für eine Besenderung geeignete Fische vor einer Stromschnelle. Die Elektrofischer der ABU und von zwei weiteren Teams hatten hier den Auftrag, geeignete Fische aus dem Fluss zu holen. Gefangen wurden für die Besenderung Döbel, Nase und Barbe, außerdem aber noch Brachsen, Aland, Bitterling, ein großer Wels, Schmerle, Stichling und viele weitere Arten. Und als Besonderheit zwei fischähnliche Kreaturen: Flussneunaugen. Sie gehören nicht wie die Fische zu den Wirbeltieren, sondern zu den Chordatieren, die noch keine feste Wirbelsäule entwickelt haben. Sie leben allerdings von Wirbeltieren, indem sie sich an Fischen festsaugen, die Haut aufraspeln und ihr Blut trinken.

Mit einem minimalinvasivem Schnitt wurden bei 75 Exemplaren die Sender unter der Haut plaziert. Wir sind gespannt, wo sie demnächst von den Receivern gemeldet werden. (M.Scharf)

Basislager (M. Scharf)Einsatz auf der Lippe (M. Scharf)Drei Teams, drei Boote (M.Scharf)Barbe (M. Scharf)Brachsen (M. Scharf)Flussneunauge (M. Scharf)Flussneunauge Saugmaul (M. Scharf)Schnitt (M. Scharf)Der Sender wird implantiert. (M. Scharf)Vernähen des Einschnittes beim Neunauge (M. Scharf)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens