Nachrichten

Nachrichten

Gehölzarbeiten in der Woeste

In der Woeste bei Ostinghausen finden zur Zeit umfangreiche Gehölzarbeiten statt. Dafür soll die derzeitige Trockenheit ausgenutzt werden. Zur Pflege des Gebietes werden von der FA. Gebrüder Schulte aufkommende Weidengebüsche entfernt. Die Maßnahme wurde von der Gemeinde Bad Sassendorf beauftragt und erfolgt in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Soest. Sie wird von der ABU begleitet. Die Naturschutzgebiet Woeste ist Lebensraum für zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere. Viele Vögel benötigen offene Wasserflächen, und Libellen und Amphibien brauchen offene und besonnte Gewässer. Zur Erhaltung dieser Lebensräume soll der Offenlandcharakter des Gebiets wie in vielen anderen Naturschutzgebieten durch geeignete Pflegemaßnahmen gewahrt bleiben. Dafür werden in der Woeste die Wasserbüffel als große Pflanzenfresser eingesetzt. Durch ihren Verbiss entsteht ein abwechslungsreiches Mosaik aus kurzrasigen und höher aufwachsenden Bereichen. Dennoch können auch sie das Aufkommen von Bäumen und Büschen nicht vollständig verhindern. Durch die Entbuschung wird wieder offener Lebensraum für Tiere und Pflanzen geschaffen. Die Natur wird sich sehr schnell von den auf dem ersten Blick „katastophalen“ Eingriff erholen. (Ralf Joest).

In der Woeste drohen einige wertvolle Kleingewässer langsam durch Weiden zuzuwachsen (Ralf Joest)Einige Gewässer sind vollstänig trocken gefallen (Ralf Joest).  Die Trockenheit begünstigt die Durchführung der Pflegemaßnahmen (Ralf Joest)Einige Bereiche der Woeste sollen in einer größeren Maßnahme entbuscht werden (Ralf Joest)Die ansässigen Landschaftspfleger schauen neugierig zu (Ralf Joest)Auch die Wasserbüffel helfen mit und fressen gerne das Laub der gefällten Weiden (ralf Joest).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens