Nachrichten

Nachrichten

Naturschutz von seiner leckersten Seite

In der Lippeaue und auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Büecke (Soest) weiden mittlerweile über 100 auerochsenähnliche Rinder, um die Landschaft naturnäher zu gestalten. Der Nachwuchs ist begehrt bei ähnlichen Projekten, so dass wir jedes Jahr Zuchttiere abgeben; auch um die Zahl der Weidetiere auf den Flächen nicht übermäßig anwachsen zu lassen. Vor allem bei den jungen Bullen bleiben aber auch jedes Jahr einige, die nach einem guten Leben in den Natur geschlachtet werden müssen, da sie für die Zucht nicht geeignet sind. Diese Bullen werden zum Teil über die ABU als 20 kg Fleischpakete direkt vermarktet. Interessenten können sich bei der ABU melden.

Eine leckere Veranstaltung zu unseren Rindern gibt es am Freitag, dem 12. Oktober im Cafe Paradies in Soest. Dort wird Fleisch von unseren "Auerochsen" im Zusammenhang mit einem Vortrag über unsere Tiere serviert. Matthias Scharf wird dabei mit vielen interessanten Bildern erläutern, wie die Rinder in den Naturschutzgebieten gehalten werden und wie die Zucht in Richtung Auerochse funktioniert. Interessenten am "Kulinarischen Salon" können beim Cafe Paradies melden (02941/14463). Eine Anmeldung ist erforderlich

Kulinarischer Salon

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens