Nachrichten 2009

Nachrichten 2009

Naturerlebnis Auenland vorgestellt

Das neue Projekt der ABU stellten Birgit Beckers und Joachim Drüke gestern im Umweltausschuss der Gemeinde Lippetal vor. Beobachtungspunkte, Informationen und neue Lebensräume in der Lippeaue werden geschaffen. Das Projekt hat eine Laufzeit von vier Jahren.

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung der ABU

Jahreshauptversammlung der ABURund 70 Miglieder und Gäste nahmen an der Jahreshaupt-versammlung am 27.03.2009 in der Lohner Mühle teil. Alle Vorstandsmitglieder wurden für weitere zwei Jahre einstimmig gewählt. Dr. Margret Bunzel-Drüke und Olaf Zimball führten das Publikum in die faszinierende Welt der heimischen Eisvögel.

Pressemitteilung Jahresbericht (PDF)

Saatkrähen

Die Textpassage "Und nach wie vor gibt es den Verdacht, dass Jäger in der Börde systematisch Krähennester ausschießen und Krähen bejagen" in einem Artikel des Soester Anzeiger war für den Vorsitzenden der Kreisjägerschaft wohl der Anlass für einen völlig unsachlichen Rundumschlag gegen die ABU.

Weiterlesen...

Frühling im Lohner Klei

Auf dem ABU-Gelände am ehemaligen Steinbruch im Lohner Klei ist der Frühling eingekehrt. Nachdem das Gelände in harter Arbeit teilweise entbuscht wurde, ist eine abwechslungsreiche Landschaft aus Gebüschen, Rasenflächen und felsigen Kalkklippen entstanden. Bei einem Kurzbesuch heute flogen hier schon sieben Tagfalterarten (Zitronenfalter, Aurorafalter, Grünaderweißling, Kleiner Kohlweißling, Tagpfauenauge, C-Falter und Faulbaumbläuling). Außerdem waren Säbeldornschrecken zu finden.
Für die Pflege des Gebietes ist seit Februar eine kleine Herde aus zwei Kamerunschafen und vier Steinschafen zuständig Die Neuankömmlinge haben sich inzwischen gut eingelebt. Aus der Herde sollen die besonders pflegeleichten so genannten Nolana-Schafe gezüchtet werden. Die Schafherde wird dankenswerter Weise von Herrn Hoffmann aus Möhnesee Körbecke betreut.
Ralf Joest & Jürgen Behmer

Lohner SteinbruchLohner SteinbruchKamerunschafeSteinschafeZitronenfalter

Exkursion zum Gedenken an Wilhelm Wetekamp

Wilhelm Wetekamp

Zum Gedenken an seinen 150. Geburtstag veranstalten die Umweltverbände BUND, ABU, NABU
im Kreis Soest mehrere Veranstaltungen, u.a. eine Exkursion am 

23. Mai "Von der Lippe zu den Külbensteinen".

Exkursionsprogramm (PDF)
über Wilhelm Wetekamp (PDF)
 

Insekt des Jahres 2009: die Blutzikade

Blutzikade (Cercopis vulnerata), Foto: Henning Vierhaus Man kann das hübsche, rund 1 cm lange Tier gerade im Mai gut beobachten. Diese rot-schwarze Zikade sitzt gerne an Pflanzenstängeln und wenn sie sich bedroht fühlt, flüchtet sie mit einem gewaltigen Satz. Ihre auffällige Färbung signalisiert aber auch hungrigen Vögeln, dass sie nicht gut schmeckt.

Die Blutzikade gehört zu den Schaumzikaden. Deren Larven umgeben sich mit dem sogenannten Kuckucksspeichel, welcher sie vor Austrocknung aber auch vor Raubfeinden schützt. Allerdings leben die Larven der Blutzikade im Boden und so bleibt ihr Schaummantel für uns unsichtbar.

Frühlingsexkursionen in Buchenwälder bei Altenmellrich und Nettelstädt

 In diesem Jahr fand eine Wanderung Ende März in der Nähe von Altenmellrich statt. Bei kühler Witterung konnten die Bäume und Sträucher noch anhand ihrer Knospen vorgestellt werden. Fünf Wochen später - bei einer Wanderung im Nettelstädter Wald - hatte das Buschwindröschen seinen Entwicklungszyklus bereits abgeschlossen und die Buchen waren fast vollständig belaubt. Ein verrückter Start in die Vegetationsperiode! Für alle Interessierten zum Thema „Wälder und die Verwendung von Wildkräutern in Küche und Hausapotheke“ haben wir eine kleine Literaturliste zusammengestellt, die Sie hier herunterladen können.

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens