Nachrichten 2011

Nachrichten 2011

Alarmierender Rückgang unserer Feldvögel

grauammer_Glueer_KleinAuf ihrer 144. Jahrestagung am vergangenen Wochenende in Potsdam hat die Deutsche Ornithologen-Gesellschaft (DO-G) - eine der ältesten wissenschaftlichen Vereinigungen der Welt - den Schutz der Feldvögel zu einem Schwerpunktthema gemacht. Nach ihrer Pressemitteilung war keine andere Vogelartengruppe in den letzten Jahrzehnten in Deutschland von so starken und anhaltenden Bestandsrückgängen betroffen wie die Vögel der Agrarlandschaft. Es zeichnet sich ab, dass diese Rückgänge in den nächsten Jahren nicht gestoppt werden können, sondern sich weiter beschleunigen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand werden insbesondere der Wegfall der EU-Flächenstilllegung, der zunehmende Energiepflanzen-Anbau (vor allem von Mais und Grünroggen), der Rückgang des Dauergrünlandes und die Verarmung von Fruchtfolgen dazu beitragen. In ihrem ausführlichen Positionspapier machen die Wissenschaftler der DO-G  konkrete Vorschläge für erforderliche Maßnahmen. Diese sind dringend notwendig, um das Ziel, den Rückgang der Biologischen Vielfalt in der EU zu stoppen, erreichen zu können. Auch die ABU ist mit einem Poster zur Situation der Feldvögel in der Hellwegbörde auf der Tagung vertreten (R. Joest).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens