Nachrichten 2011

Nachrichten 2011

Anthus online - ornithologische Schätze aus Westfalen

Die Zeitschrift Anthus ("Ornithologische Sammelberichte aus Westfalen" ab 1971 "Ornithologische Beiträge aus Westfalen") erschien von 1961 bis 1973 als Austausch-Plattform der westfälischen Feld-Ornithologen. Viele der darin veröffentlichen Berichte haben gerade auch für den Kreis Soest eine bleibende Bedeutung, da Ornithologen um Werner Prünte u.a. schon in den 1960er Jahren die hohe Bedeutung der Hellwegbörde für Arten wie Wiesenweihe, Wachtelkönig, Mornellregenpfeifer, Kornweihe und Rauhfussbussard erkannten. Aber auch weit darüber hinaus wurden viele grundlegende Arbeiten im Anthus veröffentlicht, etwa aus den frühen Zeiten der ornithologischen Arbeit in den Rieselfeldern in Münster.
 Auf der Homepage ANTHUS ist das gesamte darin publizierte Material als Heft-, Autoren- und Artenregister recherchierbar und kann direkt als pdf.Dokument abgerufen werden. Darüber hinaus finden sich sehr lesenswerte Würdigungen der Herausgeber der Zeitschrift, Arno Bock, Horst Mester und Werner Prünte.
Wer sich für die Vielfalt unserer Umwelt begeistert, empfindet den Wandel der Landschaft und den Rückgang der Artenvielfalt oft als schleichenden Verlust; und vieles gerät in einer kurzlebigen Zeit schnell in Vergessenheit. Vor diesem Hintergrund ist es umso wertvoller, Dokumente über den Zustand unserer Vogelwelt auch langfristig zu erhalten. Falko Prünte und Doris Glimm haben auf der Homepage Anthus einen ornithologischen Schatz erhalten und der Allgemeinheit auch im digitalen Zeitalter zugänglich gemacht. Dafür sei ihnen herzlich gedankt.

Ralf Joest

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens