Nachrichten 2013

Nachrichten 2013

Kälbchentaufe

Mit Lippstädter Bier taufte Dr. Bollermann das Kälbchen "Lydia". (M. Scharf)Der Bürgermeister der Stadt Lippstadt, Christoph Sommer, hatte eingeladen zur ersten "Kälbchentaufe" in der Hellinghauser Mersch. Eine große Gruppe durchwanderte unter der Leitung von ABU-Mitarbeiter Matthias Scharf die Hellinghauser Mersch und staunte über die abwechslungsreiche Auenlandschaft, die sich hier unter dem Einfluss der ganzjährig weidenden Rinder und Pferde entwickelt. Abgeordnete aus Bundes- und Kreistag sowie dem Lippstädter Rat waren vertreten sowie verschiedenste Lippstädter Institutionen ( z.B. Fachhochschule, Krankenhäuser u.a.).

Die Gruppe wanderte durch die Weidefläche zur Lippe. Dort stellte Ulrich Detering von der Bezirksregierung die Lipperenaturierung vor. Eine kleine Stampede der "Auerochsen" führte gleich zum nächsten Thema. ABU-Vorsitzender Joachim Drüke gab dort ein paar Einblicke in die Entwicklung der Hellinghauser Mersch und das Wirken der großen vierbeinigen Pflanzenfresser. Am Anglerweg ging es dann zur Taufe eines neugeborenen Kälbchens. Mit echtem Lippstädter Bier wurde es dort durch Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann auf den Namen "Lydia" getauft. Da die Mutter ihr Kalb dafür nicht hergeben wollte, musste ein Dummy für die Bierdusche herhalten. Beobachtet durch die Wildrinder und Wildpferde ging es dann zurück zum Hellinghauser Pastorat. Dort hatte die Stadt Lippstadt einen Grillstand und Getränke (echt Lippstädter Bier, Lippstadt-Cola und -Limo - wirklich lecker) organisiert. Alle Beteiligten freuen sich schon auf das nächste Jahr (und die Folgejahre), denn die Veranstaltung soll Tradition werden.

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens