Nachrichten 2015

Nachrichten 2015

Verjüngungskur für eine Blänke in den Ahsewiesen

Vor über 25 Jahren angelegt war es an der Zeit, einen Blänkenbereich im Naturschutzgebiet Ahsewiesen wieder frisch herzustellen. Die Vegetation war so dicht geworden, dass keine offene Wasserfläche mehr erkennbar war. Die Grasnarbe wurde abgezogen und eine Insel, die bei der ersten Anlage belassen worden war, abgetragen. Die Ufer der Blänke wurden sehr flach ausgezogen, so dass zukünftig die Geländemulde bei der Bewirtschaftung mit gemäht werden kann. Nun kann sie wieder den rastenden und brütenden Vögeln, Libellen und Fröschen einen geeigneten Lebensraum bieten.

Die Blänke war nach 25 Jahre gealtert und mit Vegetation zugewachsen (Foto: B. Beckers)Der neue Blänkenbereich ist fast fertig. (Foto: B. Beckers)Flache Ufer können von vielen Arten genutzt werden (Foto: B. Beckers)Mit viel Gefühl muss die Baggerschaufel geführt werden, um so flache Ufer herzustellen (Foto: B. Beckers)Das Ufer ist fertig (Foto: B. Beckers)In nur einem halben Tag entstand wieder ein offener Blänkenbereich (Foto: B. Beckers)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens