Nachrichten 2015

Nachrichten 2015

Faszination Lippeaue

Manchmal sind es die stillen Momente, die Eindruck machen. Eben noch war Betrieb in der Beobachtungshütte der Disselmersch: Pfeifenten, Löffelenten, Blässgänse, Schnatterenten und vieles mehr zog das Interesse von Vogelbeobachtern auf sich. Doch wenn die Sonne untergegangen ist, wird es still. Draußen in der Aue jedoch lassen sich plötzlich Bekassinen mit ihrem lauten "rätsch" vernehmen. Und dann kommen die Störche und lassen sich auf ihrem Horst nieder, kraulen sich gegenseitig im Nackengefieder. Irgendwie ein surreal unmutendes, friedliches Theater, über das der angestrahlte Kirchturm von Lippborg ein rötliches Licht wirft. Die Fotos entstanden am 1. November.
Es ist schon fast dunkel in der Disselmersch. Der angestrahlte Kirchturm von Lippborg, der Nebel und das Storchenpaar auf ihrem Horst bilden ein friedliches, fast surreales Bild. (J. Drüke)Über der Lippe hat sich blau angehauchter Nebel gebildet. Er kontrastiert mit den rötlich angehauchten Blättern der Weiden. (J. Drüke)Dämmerung in der Lippeauen-Landschaft in der Disselmersch. Nebel zieht auf. (J. Drüke)

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens