Nachrichten 2016

Nachrichten 2016

Unser erster Wels

Einmal ist immer das erste Mal und unser (Margret, Olaf und Matthias) erstes Mal hat sehr lange auf sich warten lassen. Wir haben in der Elbe gefischt, in der Sieg und in der Lippe sowie in diversen kleineren Flüssen im Kreis Soest und Umgebung. Wir haben in den letzten dreißig Jahren bestimmt eine Million Fische gefangen, vermessen und bestimmt. Aber es war kein Wels dabei. Die Angler berichteten von Welsen in der Lippe und in den Baggerseen, aber das war natürlich keine Hilfe, denn bei uns lies sich kein Wels blicken. Wir wollten uns schon Welse bei einem Fischzüchter ausleihen, um sie anzuschauen und zu fotografieren. Aber das wäre schon sehr unsportlich gewesen. Aber jetzt hat es ein Ende damit. Wir haben in der Lippe im Kreis Unna gleich mehrere Welse gefangen. Die durch warmes Kraftwerkswasser aufgeheizte Lippe gefällt den Welsen offensichtlich gut, denn sie sahen wohlgenährt und gesund aus. Im Kreis Soest ist das Wasser der Lippe recht kalt, so dass dieser Lippeabschnitt für Welse ungeeignet ist. In die Lippe ist er vermutlich nicht natürlich vorkommend und erst durch Besatz hinein gelangt. Er ist mit etwa 1,5 Metern maximaler Länge unser größter reiner Süsswasserfisch, wobei es auch Gerüchte über bis zu drei Metern lange Exemplare gibt. (Matthias Scharf)

Wels (M. Scharf)Wels (M. Scharf)Wels (M. Scharf)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens