Nachrichten 2016

Nachrichten 2016

ABUler an der Großen Schmalenau im Arnsberger Wald

Ehrenamtlich tätige ABUler kontrollierten und reparierten in einem "Arbeits"einsatz an der Großen Schmalenau im Arnsberger Wald Schutzhüllen, mit denen die Laubbaum-Naturverjüngung vor Verbiss geschützt wird (Foto: B. Beckers) Wie jedes Jahr trafen sich auch am Samstag wieder einige ABUler, um an den Bächen im Arnsberger Wald nach dem Rechten zu sehen. Im Rahmen eines LIFE-Projektes wurden bis 2014 in den Bachtälern zahlreiche kleine Laubbäume vor dem Verbiss durch Hirsche und Rehe geschützt. Auf Flächen, auf denen die schattigen Fichtenforste entnommen wurden, konnten Erlen, Eichen, Birken und einige andere Laubbaumarten keimen. Sie stellen den Grundstock für die zukünftigen naturnahen Auwälder in den Bachtälern. Einmal im Jahr prüfen Ehrenamtliche der ABU, ob die kleinen Bäume noch leben und die Schutzhüllen intakt sind. Am Ende des Tages waren die ABUler sehr zufrieden. Rund 90 % der geschützten jungen Bäumchen hatten das letzte Jahr überstanden und sich gut entwickelt. Mit den Schutzhüllen, in denen keine Keimlinge mehr gefunden werden konnten, wurden neue Jungpflanzen geschützt. Der Tag klang bei Kaffe und Kuchen in der Gaststätte Tackeberg in Neuhaus aus.

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens