Schutzgebiete im Kreis Soest

Steinbruch südlich Berge

1 Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-033
Gebietsname: NSG Steinbruch suedlich Berge
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Anroechte
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 2,6647

Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt gemaess LG Paragraph 20,

- Zur Erhaltung und Foerderung seltener und gefaehrdeter Lebensstaetten und Lebensgemeinschaften eines der Sukzession ueberlassenen vielfaeltig strukturierten Steinbruchs mit vor allem Abbruchraendern und Steinschutthaengen mit Halbtrockenrasen, Gebueschen, temporaeren Kleingewaessern, Hohlwegen mit Bruchsteinabmauerung,
- Wegen des Vorkommens seltener und gefaehrdeter Tier- und Pflanzenarten, vor allem Amphibien, Reptilien, (Brut-) Voegel,
- Zur Erhaltung eines der Sukzession ueberlassenen Sekundaerbiotopes aus naturwissenschaftlichen Gruenden.

2 Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-033
Gebietsname: NSG Steinbruch suedlich Berge
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Anroechte
Fläche (ha): 2,6647
Offizielle Fläche (ha): 2,7000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
4416, Q1, VQ3
Gebietskoordinate: R: 3456389 / H: 5714789
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Gültigkeit: Inkraft seit: 1991, Inkraft: 1997, Ausserkraft: 9999
Arbeitsplanung: sonstige Planung
Amtsblatt / LP:
Amtsblatt alt, 27.03.1991 / LP Erwitte-Anroechte alt, 21.11.1994 / LP Erwitte-Anroechte, 21.06.1997
Bearbeitung: Mitarbeiter(-in) der LOEBF: LOEBF

 

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens