Schutzgebiete im Kreis Soest

Eringerfelder Wald-Süd

1 Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-040
Gebietsname: NSG Eringerfelder Wald-Sued
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Geseke, Ruethen
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 212,2544
Flächenanzahl: 1

Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt

a) Zur Erhaltung, Herstellung und Wiederherstellung ueberregional bedeutsamer Biotope seltener und gefaehrdeter sowie landschaftsraumtypischer Tier- und Pflanzenarten innerhalb eines grossflaechigen Waldkomplexes mit artenreichen Buchenwaeldern unter weitest moeglicher Schonung, bzw. Foerderung der entspr. Krautschicht, insbesondere der Orchideenbestaende sowie im Zusammenhang mit dem Wald stehender schutzwuerdiger Gruenland- und Gewaesserbiotope.
In ihrer natuerlichen Vergesellschaftung sind insbesondere zu schuetzen:

- Waldmeister-Buchenwaelder in ihren standoertlich verschiedenen Auspraegungen,
- naturnahe Quellbereiche, Bach- und Talabschnitte,
- stehende und fliessende Gewaesser mit tlw.temporaer trockenfallenden Bachabschnitten.

b) Von Biotopen und Vorkommen der wildlebenden Tier- und Pflanzenarten, die in den Anhaengen I und II der FFH-Richtlinie aufgefuehrt sind. Soweit Biotope oder Arten bedroht sind und ihre Erhaltung von besonderer Bedeutung ist, sind sie als prioritaer eingestuft.

Hierbei handelt es sich um folgende Biotope gemaess Anhang I der FFH-Richtlinie:

- Waldmeister-Buchenwald (9130) (prioritaer).

Ausserdem handelt es sich um Biotope fuer folgende im Schutzgebiet vorkommende Vogelarten, auf die sich der Artikel 4 der Vogelschutzrichtlinie bezieht:

- Rotmilan (Milvus milvus),
- Grauspecht (Picus canus),
- Nachtigal (Luscinia megarhynchos),
- Pirol (Oriolus oriolus),

2. Aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen, landeskundlichen und erdgeschichtlichen Gruenden, insbesondere zur Erhaltung und Entwicklung des naturnahen, periodisch Wasser fuehrenden Fliessgewaessers (Schledde, Trockental als ein besonders geomorphologisches Element), der orchideenreichen Waelder,
3.Wegen der Seltenheit, besonderen Eigenart und der hervorragenden Schoenheit des Gebietes.

2 Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-040
Gebietsname: NSG Eringerfelder Wald-Sued
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Geseke, Ruethen
Fläche (ha): 212,2544
Flächenanzahl: 1
Offizielle Fläche (ha): 211,0000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
4416, Q2, VQ2 / 4416, Q2, VQ4
Gebietskoordinate: R: 3462482 / H: 5716019
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: Verordnung rechtskraeftig
Gültigkeit: Inkraft seit: 2003, Inkraft: 2003, Ausserkraft: 2023
Arbeitsplanung: FFH-Gebietsvorschlag (DE-4416-302)
Amtsblatt / LP: Amtsblatt, 12.03.2003
Bearbeitung: Mitarbeiter(-in) der LOEBF: LOEBF

 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens