Schutzgebiete im Kreis Soest

Kalksteinbrüche südöstlich Erwitte

1 Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-041
Gebietsname: NSG Kalksteinbrueche suedoestlich Erwitte
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Erwitte
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 51,4294

Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt gemaess LG Paragraph 20,

- Zur Erhaltung und Entwicklung der vorhandenen Biotopstrukturen als Refugial- und Regenerationsraum fuer z.T. hochgradig gefaehrdete Tier- und Pflanzenarten sowie Lebensgemeinschaften,
- Wegen des Vorkommens seltener und gefaehrdeter Tier- und Pflanzenarten,
- Zur Erhaltung des landesweit seltenen, strukturreichen Biotopkomplexes aus naturwissenschaftlichen Gruenden,
- Zur Sicherung und Foerderung seltener Arten der Halbtrockenrasenvegetation an den Steilwaenden.

2 Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-041
Gebietsname: NSG Kalksteinbrueche suedoestlich Erwitte
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Erwitte
Fläche (ha): 51,4294
Offizielle Fläche (ha): 54,0000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
4316, Q3, VQ3 / 4416, Q1, VQ1
Gebietskoordinate: R: 3455055 / H: 5718778
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Gültigkeit: Inkraft seit: 1994, Inkraft: 1997, Ausserkraft: 9999
Arbeitsplanung: sonstige Planung
Amtsblatt / LP:
LP Erwitte-Anroechte alt, 21.11.1994 / LP Erwitte-Anroechte, 21.06.1997
Bearbeitung: Mitarbeiter(-in) der LOEBF: LOEBF

 

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens