Schutzgebiete im Kreis Soest

Woeste

1 Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-072
Gebietsname: NSG Woeste
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Bad Sassendorf
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 50,2398
Flächenanzahl: 1

Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt

Zur Erhaltung, Herstellung und Wiederherstellung

a) Des Niedermoorgebietes mit seinen Lebensgemeinschaften und Biotopen einer Vielzahl schutzwuerdiger Arten, insbesondere von seltenen, zum Teil stark gefaehrdeten rastenden und bruetenden Wasser-, Wat- und Wiesenvogelarten, Amphibien-, Libellen- und Fledermausarten sowie Pflanzenarten und -gesellschaften des feuchten Gruenlandes und des
Niedermoores.

In ihrer natuerlichen Vergesellschaftung sind insbesondere zu schuetzen:

- Feucht- und Nasswiesen/- weiden,
- Niedermoore,
- Roehrichte sowie
- stehende und fliessende Gewaesser.

b) Von Biotopen und Vorkommen der wildlebenden Tier- und Pflanzengesellschaften, die in den Anhaengen I und II der FFH-Richtlinie aufgefuehrt sind. Soweit Biotope oder Arten bedroht sind und ihre Erhaltung von besonderer Bedeutung ist, sind sie prioritaer eingestuft.
Ausserdem handelt es sich um Biotope fuer folgende im Schutzgebiet vorkommenden Vogelarten, auf die sich der Artikel 4 der Vogelschutzrichtlinie bezieht:

- Rohrweihe (Circus aeruginosus),
- Kranich (Grus grus),
- Kampflaeufer (Philomachus pugnax),
- Bruchwasserlaeufer (Tringa glareoloa),
- Knaekente (Anas querquedula),
- Loeffelente (Anas clypeata),
- Wasserralle (Rollus aquaticus),
- Bekassine (Gallingo gallingo),

c) Zur Erhaltung des einzigen bekannten groesseren Niedermoorrestes in der Soester Boerde aus naturgeschichtlichen Gruenden,

- Wegen der Seltenheit, besonderen Eigenart und Schoenheit dieses mit seinen offenen Wasserflaechen, naturnahen Bachbereichen, Torfstichen, Grossseggenrieden, Roehrichtbestaenden, Nass- und Feuchtwiesen, Fettweiden, Ackerflaechen und Feldgehoelzen vielfaeltig und abwechslungs-
reich strukturierten Niedermoorgebietes.

2 Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-072
Gebietsname: NSG Woeste
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Bad Sassendorf
Fläche (ha): 50,2398
Flächenanzahl: 1
Offizielle Fläche (ha): 54,0000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
4315, Q3, VQ1 / 4315, Q3, VQ2
Gebietskoordinate: R: 3444435 / H: 5722366
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: Verordnung rechtskraeftig
Gültigkeit: Inkraft seit: 1999, Inkraft: 2003, Ausserkraft: 2023
Arbeitsplanung:
FFH-Gebietsvorschlag (DE-4315-304) / VSG-Gebietsvorschlag (DE-4415-401)
Amtsblatt / LP: Amtsblatt alt, 04.12.1999 / Amtsblatt, 19.08.2003
Bearbeitung: Mitarbeiter(-in) der LOEBF: LOEBF
Allgemeine Bemerkungen:
Durch das Inkrafttreten des LP "Lippetal- Lippstadt-West" vom 04.12.2006 wurde das NSG "Woeste" SO-072 (VO) kleiner und ist weiterhin durch VO bestehend.
Die restliche Fläche ist jetzt NSG "Woeste" SO-084 (LP) und ist durch LP festgesetz.

 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens