Schutzgebiete im Kreis Soest

Lörmecketal

1 Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-073
Gebietsname: NSG Loermecketal
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Ruethen, Warstein
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 265,9048

Schutzziel: Die Unterschutzstellung erfolgt

1. Zur Erhaltung, Entwicklung und Wiederherstellung

a) Von Lebensgemeinschaften oder Biotopen bestimmter Tier- und Pflanzenarten, insbesondere der Quellen und Fliessgewaesser, der Niedermoor- und Bruchwaldbereiche, der naturnahen Laubwaelder, Kalkhalbtrockenrasen und Felskuppen, waermeliebenden Gebuesche und Saume, Magerrasen und Zwergstrauchheiden, der feuchten und extensiv genutzten Wiesen und Weiden, jeweils mit einer Vielzahl schutzwuerdiger und z.T. stark gefaehrdeter oder vom Aussterben bedrohter Pflanzen- und Tierarten, u.a. einer besonders vielfaeltigen und typischen Vogelwelt der Waelder, der Hecken und Gebuesche sowie der Fliessgewaesser.
b) Von Biotopen und Vorkommen der wildlebenden Tier- und Pflanzenarten, die in den Anhaengen I und II der FHH-Richtlinie aufgefuehrt sind. Soweit Biotope oder Arten bedroht sind und ihre Erhaltung von besonderer Bedeutung ist, sind sie als prioritaer eingestuft.

Hierbei handelt es sich um folgende Biotope gemaess Anhang I der FFH-Richtlinie

- Waldmeister-Buchenwald (9130),
- Fliessgewaesser mit Unterwasservegetation (3260),
- Trespen-Schwingel Kalktrockenrasen (6210, prioritaerer Lebensraum),
- Wachholderbestaende auf Zwergstrauchheiden oder Kalktrockenrasen (5130),
- feuchte Hochstaudenfluren (6430),
- Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation (8210),
- Schlucht- und Hangmischwald (9180, priotitaerer Lebensraum)

2. Aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen und landeskundlichen Gruenden, insbesondere wegen der Hoehlen und Felsformationen, der ehemaligen Hutungsflaechen (Kalkhalbtrockenrasen), der gelaendeklimatischen Verhaeltnisse des oberen Talraums,

3. Wegen der Seltenheit, besonderen Eigenart und hervorragenden Schoenheit dieses Gebietes, das durch eine vielfaeltige Gliederung und Strukturierung, durch besondere natuerliche Gegebenheiten wie auch durch Einfluesse extensiver menschlicher Nutzung auszeichnet und dabei in seinem historisch gewachsenen Zustand nur sehr geringe Be-
eintraechtigungen und Vorbelastungen aufweist.

(2) Das ueber die Geltungsdauer dieser Verordnung hinausgehende langfristige Ziel fuer die Waldflaechen ist die Entwicklung eines Laubwaldgebietes mit den fuer den Naturraum typischen natuerlichen Waldgesellschaften in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien,
einschliesslich der Alt- und Totholzphase, und ihrer natuerlichen Waldgesellschaften soll Vorrang vor der Pflanzung haben und entsprechend unterstuetzt werden.

2 Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-073
Gebietsname: NSG Loermecketal
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Ruethen, Warstein
Fläche (ha): 265,9048
Offizielle Fläche (ha): 272,9000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
4616, Q1, VQ1 / 4516, Q1, VQ4 / 4516, Q3, VQ2 / 4516, Q3, VQ4
Gebietskoordinate: R: 3455059 / H: 5696103
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: Verordnung rechtskraeftig
Gültigkeit: Inkraft seit: 2000, Inkraft: 2004, Ausserkraft: 2024
Arbeitsplanung:
Sonstige Planung / FFH-Gebietsvorschlag (DE-4516-301)
Amtsblatt / LP: Amtsblatt alt, 25.04.2000 / Amtsblatt, 05.12.2004
Bearbeitung: Mitarbeiter(-in) der LOEBF: LOEBF

Allgemeine Bemerkungen:
Flaechenangabe laut VO ca. 314,00ha ( Tel.Ruecksprache ergab,
dass die tatsaechliche Hektarzahl nur 272,90 ha. betraegt)

 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens