Stübpl. Büecke

Standortübungsplatz Büecke

Größe: 248 ha

Schutzstatus: NSG, FFH

Naturschutzgebiet seit:
2004

Betreuungsgebiet seit:
2007

Schutzziel:
Schutzziel für den ehemaligen Truppenübungsplatz Büecke ist der Erhalt, die Entwicklung und die Wiederherstellung eines regional bedeutsamen geschlossenen Magergrünlandkomplexes mit Kleingewässern, Laubwäldern, Gebüschen und Säumen
Besonders genannt wird der Schutz von
•    Amphibien, Reptilien und Vögeln
•    von natürlichen Lebensräumen und Vorkommen wildlebender Tier- und Pflanzenarten, die in den Anhängen I, II und IV der Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21.Mai 1992 ( FFH-Richtlinie ), aufgeführt sind

Kurzcharakteristik:
Inmitten einer intensiven ackerbaulich geprägten Umgebung stellt der ehemalige Standortübungsplatz eine Mosaiklandschaft mit extensiven Schaftriften, Hochwäldern und Gebüschen auf schweren pseudovergleyten Lößlehmböden dar. Das Gebiet ist im Eigentum des Bundes und ist großenteils an einen Schäfer verpachtet.
In dem durch die militärische Nutzung entstandenen Gebiet sind zahlreiche Kleingewässer enthalten, die als Laichhabitate für die vom Aussterben bedrohte Gelbbauchunke dienen. Durch regelmäßiges Befahren der Flächen werden diese Kleingewässer erhalten bzw. entstehen neu.

Bemerkenswerte Pflanzen- und Tierarten
(Auswahl):
Gelbbauchunke, Kammolch, Geburtshelferkröte, Kreuzkröte, Schafstelze, Neuntöter, Baumpieper, Rotmilan, Dorniger Hauhechel, Tausendgüldenkraut, Große Einbeere, Elsbeere, Speierling, Breitblättriges Waldvögelein

Startseite

Termine

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Links

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens